Spenden

Wir bitten um Spenden für die siebenbürgische Kirchenburgenlandschaft: Einerseits für konkrete Projekte und andererseits für den Aufbau der Stiftung Kirchenburgen.

Die folgenden Vorhaben stehen derzeit besonders in unserem Fokus:

Arbegen – Dächerprogramm

Denndorf – Glockenturm soll gerettet werden

Scharosch/Fg. – Dächerprogramm

Irmesch - Rettung der beschädigten Kirchenburg!

Irmesch – Rettung der beschädigten Kirchenburg

Hundertbücheln soll gegen den Verfall geschützt und neu belebt werden

Hundertbücheln soll gegen den Verfall geschützt werden

Bußder Wehrkirche und Alte Schule sollen notgesichert

Bußd (bei Mühlbach) – Dächerprogramm

Magarei - Rettung der stark beschädigten Kirchenburg!

Magarei – Rettung der stark beschädigten Kirchenburg

Holzmengen Instandhaltung Kirchenburganlage

Holzmengen – Instandhaltung der Kirchenburganlage

Nadesch - Notmaßnahmen zur Sicherung der Kirch

Nadesch – Notmaßnahmen zur Sicherung der Kirche

Dobarca - Bergungsarbeiten und Sicherung / Reparatur des Turmdachs

Dobring – Notreparaturen an Dächern

Sie können eines der folgenden Spendenkonten nutzen:

Rumänien: Konto in der Währung Lei

Kontoinhaber: Fundatia Biserici Fortificate
IBAN: RO 02 BTRL RONC RT03 1735 8401
BIC: BTRL RO22

Rumänien: Konto in der Währung Euro

Kontoinhaber: Fundatia Biserici Fortificate
IBAN: RO 49 BTRL EURC RT03 1735 8401
BIC: BTRL RO22

Deutschland: Konto des Fördervereins der Stiftung Kirchenburgen

Kontoinhaber: Förderverein Kirchenburgen e.V.
IBAN: DE 37 3506 0190 1566 3690 16
BIC: GENO DED1 DKD

StKB-Button-GBitte geben Sie einen Verwendungszweck an – also eine Kirchenburg, ein konkretes Projekt oder „Stiftung Kirchenburgen“, falls Sie uns beim Aufbau unserer Organisation helfen wollen.
Allen Gebern können Spendenbescheinigungen ausgestellt werden, die deutsche und rumänische Finanzämter anerkennen. Geben Sie dafür bitte Ihre Kontaktdaten an – entweder im Verwendungszweck der Überweisung oder per E-Mail an die Stiftung Kirchenburgen office@kirchenburgen.org

 

Die Spendenbescheinigungen werden in der Regel quartalsweise ausgestellt.