Aktuelles

224 Beiträge

Änderung in der Geschäftsführung der Stiftung Kirchenburgen

Philipp Harfmann – langjähriger Geschäftsführer der Stiftung Kirchenburgen – hat seine Tätigkeit aufgegeben und wird seine Aufgaben an einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin übergeben, um sich zukünftig neuen Aufgaben zuzuwenden. Mit der Stiftungsgründung im Januar 2016 hatte er die Geschäftsführung übernommen und war bereits seit dem Jahr 2008 für das […]

Kirchenburgen treffen Kirchenburgen

Wer sich mit dem Thema Kirchenburgen befasst, wird rasch lernen, dass es sie auch außerhalb Siebenbürgens gibt. Einige sind etwa in Deutschland, Österreich und Frankreich anzutreffen. Sogar auf den Philippinen wurden auf Veranlassung der spanischen Kolonialherren noch im 16. und 17. Jahrhundert Kirchenburgen gebaut. Ein besonders beeindruckendes Bauwerk kann in […]

Digitaler Runder Tisch zum dreißigsten Jubiläum

Menschen aus fünf verschiedenen Staaten haben sich am 7. März 2024 an einem spannenden Austausch zwischen UNESCO-Kulturerbestätten aus zwei Kontinenten beteiligt. Anlass der Veranstaltung war das dreißigjährige Jubiläum der Eintragung mehrerer Denkmäler in auf die UNESCO-Welterbeliste. Siebenbürgens Kirchenburgenlandschaft wurde von der Stiftung Kirchenburgen vertreten. Anlässlich des dreißigjährigen Jubiläums der Eintragung […]

Anbahnung einer Partnerschaft

Eine Delegation des deutschen Vereines zur Kunst- und Kulturförderung (VKF) hat von 2. bis 4. Februar 2024 Siebenbürgen besucht, um einen Arbeitseinsatz mit etwa fünfzig aktiven Vereinsmitgliedern im Frühjahr zu organisieren. Die Stiftung Kirchenburgen der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien (EKR) unterstützt sie dabei. Der VKF wurde 1992 in […]

Meilenstein der Denkmalpflege

2024 jährt sich die Unterzeichnung der Charta von Venedig zum sechzigsten Mal. Das Dokument, das im Mai 1964 vom Internationalen Kongress der Architekten und Denkmalpfleger in der italienischen Lagunenstadt beschlossen wurde, dient auch der Stiftung Kirchenburgen als Leitschnur für ihre denkmalpflegerischen Tätigkeiten. Nach dem Ende der verheerenden Katastrophe des Zweiten […]

Frohes Neues Jahr!

Die Stiftung Kirchenburgen wünscht allen Freunden, Partnern, Förderern und Unterstützern ein gesundes, tatkräftiges und friedliches Neues Jahr!

Holzmengener Weihnachtsmarkt begeistert zum fünften Mal

Glühweinduft und vorweihnachtliche Klänge versüßten die frostigen Temperaturen am Samstag, 16. Dezember 2023, als der CEPIT-Verein zur fünften Auflage des Weihnachtsmarktes nach Holzmengen lud. Die Adventsveranstaltung in der Kirchenburg entwickelt sich zur Tradition und ist mittlerweile beispielgebend für Weihnachtsmärkte auch in anderen Dörfern. 25 Aussteller, meist Mitglieder der Gemeinschaftsmarke Din […]

Tarteln – Arbeiten an einem Kleinod

Selbst vielen Kennern der Kirchenburgenlandschaft ist das versteckte Dorf Tarteln/Toarcla kaum ein Begriff, obwohl das Burgensemble spannende kulturhistorische Schätze birgt. Viele bezeichnen sie daher als “Kleinod bei Fogarasch”. Diesen Herbst hat sich die Stiftung Kirchenburgen des Erhalts dieses Baudenkmals angenommen. Anfang November machte sich Sebastian Bethge (Stiftung Kirchenburgen) mit zwei […]

Vorsorgliche Intervention in Meschendorf

Eine der besonders malerischen Kirchenburgen Siebenbürgens befindet sich in Meschendorf. Zwischen dem Oberlauf des Harbachs und der Nationalstraße Nr. 13 gelegen, war das altehrwürdige Bauwerk vor zehn Jahren Teil eines EU-finanziertes Renovierungsprojekts. Was seinerzeit nicht erledigt werden konnte, wurde nun angegangen. Als die Kirchenburg von Meschendorf in das erste EU-Projekt […]

Maniersch: Wichtige Arbeiten an der Fassade

Die Kirchenburg von Maniersch, malerisch im Zwischenkokelgebiet im Schässburger Kirchenbezirk gelegen, steht seit einigen Jahren im Fokus unserer Denkmalpfleger. Zusätzlich zu der 2022 begonnenen Pflegepatenschaft mit dem Felldorfer ARCUS-Verein (siehe Bericht), wurde 2023 an der Fassade des Kirchenschiffes gearbeitet. Gemeinsam mit dem gelernten Steinmetz Peter Cersovsky (Berlin), der seit einem […]

Wanderausstellung Kirchenburgen in Stockholm

Die Ausstellung Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen – Ein europäisches Kulturerbe wird am Freitag, den 10. November 2023, ab 16:00 Uhr im Rumänischen Kulturinstitut (RKI) in Stockholm eröffnet und anschließend bis zum 8. Dezember dort gezeigt. Die Ausstellungspräsentation erfolgt in Zusammenarbeit zwischen der Stiftung Kirchenburgen und dem RKI Stockholm, dem Västergötlands Museum in […]

Der Schatz im Zwischenkokelgebiet: die Irmescher Kirchenburg

Noch vor nicht einmal zehn Jahren sahen die Perspektiven und Chancen für die Kirchenburg von Irmesch nicht eben vielversprechend aus: Umfassende Renovierungsarbeiten fanden zuletzt 1937 statt und der Zahn der Zeit hatte dem altehrwürdigen, kleinen Gotteshaus hart zugesetzt. Insbesondere das Dach rief förmlich nach Sanierung. Die relativ abgelegene Lage auf […]

Bundestagsvizepräsidentin besuchte Siebenbürgen

Während eines mehrtägigen Rumänienaufenthaltes hat die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Katrin Göring-Eckardt (Bündnis ‘90 / Die Grünen) mehrfach Station in der Kirchenburgenlandschaft gemacht. Auf dem Programm standen unter anderem Begegnungen in Kelling, Hermannstadt und Hammersdorf. Am Samstagnachmittag, den 30. September, machte die Politikerin nach einem Besuch der diesjährigen Europäischen Kulturhauptstadt […]

Wanderausstellung der Stiftung Kirchenburgen in Nürnberg eröffnet

Die Wanderausstellung Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen – Ein europäisches Kulturerbe der Stiftung Kirchenburgen ist noch bis Ende dieses Monates in der fränkischen Metropole Nürnberg zu sehen. Am 8. September 2023 fand die Vernissage im Rathaus der zweitgrößten Stadt Bayerns statt. Gastgeber der Wanderausstellung ist das Nürnberger Rathaus auf Initiative des aus Nadesch […]

Instandsetzungsarbeiten in Hundertbücheln

Im Rahmen des Finanzierungsprogrammes für Nutzungserweiterungen konnte die Stiftung Kirchenburgen im Juni diesen Jahres länger geplante Baumaßnahmen an der Kirchenburg von Hundertbücheln (Kirchenbezirk Hermannstadt) durchführen. Am Südturm verfügt die Anlage nun über eine Bühne für Kulturveranstaltungen. In der Gemeinde Hundertbücheln, wo der Verein Churchfortress e.V. – Friends of Hundertbücheln/Movile und […]

Holzstock rockt die Kirchenburgenlandschaft

Von 18. bis 20. August 2023 findet an der Kirchenburg von Holzmengen die neunte Auflage des Holzstockfestivals statt! Die Veranstaltung verbindet Unterhaltung auf einzigartige Weise mit dem Schutz von Kulturerbe und hat sich in den vergangenen Jahren zum fixen Bestandteil des rumänischen Festivalkalenders entwickelt. In diesem Jahr möchten die Veranstalter […]

Einstandsbesuch der Aussiedlerbeauftragten in Siebenbürgen

Natalie Pawlik (SPD), die Beauftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten der deutschen Bundesregierung, bereiste von 7. bis 9. August 2023 Siebenbürgen. Neben Begegnungen mit Vertretern des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR) stand auch ein Besuch der Kirchenburg von Honigberg auf dem Besuchsprogramm. Während ihres Aufenthalts führte Frau Pawlik […]

HANDS ON CONSERVATION IV – Sommerschule 2023

Mit der vierten Ausgabe von HANDS ON CONSERVATION in Trappold haben die Veranstalter ein Erfolgskonzept zur Tradition gemacht! Zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Rumänien und Deutschland errichteten den zweiten Teil eines Holzanbaus innerhalb der Wehrmauern der Kirchenburg (Kirchenbezirk Schässburg). Für die Dauer von zwei Wochen fand vom 19. bis zum […]

Wieder Unwetterschäden!

Ein schwerer Sturm hat Teile des Harbachtales heimgesucht und mitunter schwere Schäden verursacht. Es ist bereits das zweite Unwetterereignis, das in diesem Jahr die südsiebenbürgische Region in Mitleidenschaft zieht. Noch sind die Aufräumarbeiten und Reparaturen nach dem Hochwasser im Gange, doch Hundertbücheln kommt nicht zur Ruhe. Ein schwerer Sturm hat […]

Hoher kirchlicher Besuch aus Deutschland

Eine sieben köpfige Delegation der Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW), angeführt von Annette Kurschus, EKD-Ratsvorsitzende und Präses des EKvW, bereiste Anfang Juli 2023 Hermannstadt und Umgebung. Während der Reise stattete die Delegation auch der Kirchenburg von Holzmengen einen Besuch ab. Ruth István, Referentin für Fachtourismus der Stiftung Kirchenburgen und Mira […]

Spendenaufruf für Hundertbücheln

Vor wenigen Tagen hat im Harbachtal ein starker Sturm gewütet und Überschwemmungen mit großen Schäden verursacht. In Hundertbücheln hat die Sturmflut leider auch das Vereinshaus unserer Freunde von churchfortress e.V. – Friends of Hundertbücheln/Movile getroffen. Wir bewundern die großartigen Ideen und tollen Projekte, die der Verein im Dorf und darüber […]

Gehen die Uhren in Siebenbürgen anders?

“Nein, nicht direkt,” erklärt Philipp Harfmann, Geschäftsführer der Stiftung Kirchenburgen: “Aber es gibt in Siebenbürgen besondere Herausforderungen, denen man sich stellen muss, um zu verhindern, dass sie auf Dauer gar nicht mehr gehen.” Mit der Lösung dieser Aufgabe befasst sich seit vergangenem Jahr ein Experte aus der Bundesrepublik Deutschland. Ein […]

Partnerschaft zwischen Stiftung Kirchenburgen und Västergötlands Museum

Die Stiftung Kirchenburgen und das Västergötlands Museum haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet,  um ihre Zusammenarbeit auszubauen und zu vertiefen. Im Mittelpunkt das Abkommens steht das Kulturerbe der siebenbürgisch-sächsischen Kirchenburgen. Das Västergötlands Museum aus dem schwedischen Skara ist eine offizielle Kooperation mit der Stiftung Kirchenburgen eingegangen. Die Zusammenarbeit reicht von der Entwicklung […]

Staatsbesuch in der Kirchenburgenlandschaft

Während seines offiziellen Rumänienbesuchs stattete Deutschlands Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) auch der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien (EKR) und der Stiftung Kirchenburgen, deren Schirmherrschaft er gemeinsam mit Rumäniens Staatspräsident Klaus Johannis inne hat, einen Besuch ab. Es war der erste Präsidialbesuch seit 2016, als Steinmeiers Vorgänger Joachim Gauck in […]

Ausstellungseröffnung im Kunsthistorischen Museum Aland

Am 15. Mai 2023, 17.00 Uhr, im Ålands kulturhistoriska museum, werden I.E. Maria Ligor, Botschafterin von Rumänien in Finnland, und S.E. Konrad Arz von Straussenburg, Botschafter von Deutschland, gemeinsam die Wanderausstellung „Kirchenburgen – Verteidigung und Schutz – Eine Ausstellung über Kirchenburgen in Siebenbürgen und Skandinavien“ eröffnen. Die Wanderasusstellung wurde von […]

SEK, die Achte

Der Abschlussjahrgang des Masterstudiums Schutz Europäischer Kulturgüter (SEK) der Europa-Universität Viadrina aus Frankfurt/Oder befand sich Ende April 2023 auf einer einwöchigen Reise durch die Kirchenburgenlandschaft. Es war die bisher achte Bildungsreise, die SEK-Studierende durch Siebenbürgen unternommen haben. Nach einer pandemiebedingten Unterbrechung haben die Masterabsolventinnen in Begleitung von Thorsten Albrecht (Hon.-Prof. […]

Kirchenburgenlandschaft unter Dach und Fach

Dass sich unter den Kirchendächern oft großartige Schätze befinden, ist bekannt. Doch neben Altären, Taufbecken oder Wandmalereien bieten Siebenbürgens Kirchenburgen oft uralte und spektakuläre Dachwerke. Mit der Erforschung dieser mittelalterlichen Meisterwerke befassen sich nun Fachleute aus dem In- und Ausland. Robin Gullbrandsson, der Beauftragte für Bau und Antiquitäten des Västergötlands […]

Historiker Konrad Gündisch neues Vorstandsmitglied

In der letzten Sitzung des Landeskonsistoriums der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien (EKR) wurde unter anderem ein neues Mitglied in den Vorstand der Stiftung Kirchenburgen gewählt. Dr. Konrad Gündisch wird sich künftig in der Leitung der Denkmalpflegeinstitution führend einbringen. Der aus Hermannstadt stammende Spezialist für siebenbürgische Geschichte lebt und […]

Berufsschule verlängert Engagement in Siebenbürgen

Anfang Februar 2023 besuchte eine Delegation von Fachlehrkräften aus dem hessischen Kassel die Stiftung Kirchenburgen und Siebenbürgen. Im Rahmen von Exkursionen und Arbeitsgesprächen mit dem Stiftungsteam haben die deutschen Berufsschullehrer eine Verlängerung ihres bereits vor Jahren begonnenen Engagements in der Kirchenburgenlandschaft beschlossen. Die Arnold-Bode-Schule aus Kassel ist bereits seit einigen […]

Startschuss in Kirtsch

Seit Jahren befasst sich die Stiftung Kirchenburgen intensiv mit Konzepten der Nutzungserweiterung, um die historischen Kirchen und Festungen für die Zukunft zu öffnen. In diesem Jahr soll nun das erste “eigene” Projekt der Stiftung baulich umgesetzt werden: ein Nutzungsprojekt der Kirchenburg von Kirtsch für kulturtouristische Zwecke. In der kleinen Ortschaft […]

Abendveranstaltung in München

Zusammen mit unseren Kooperationspartner – dem Kulturwerk der Siebenbürgen Sachsen – laden wir am 17. Januar ab 19.00 Uhr zu einer Abendveranstaltung zur Situation der siebenbürgischen Kirchenburgen im Münchner Haus des Deutschen Ostens ein. Dienstag, den 17. Januar 2023, um 19 Uhr„Zukunft der siebenbürgischen Kirchenburgenlandschaft“mit anschließendem Empfang. Mit Grußworten von:Reinhart […]

Gewinnerin des Kirchenburgen-Adventskalenders 2022

Das Jahr neigt sich dem Ende zu – und wir freuen uns, die Gewinnerin des diesjährigen Adventskalender-Gewinnspiels zu verkünden: Es ist Christel Hermann aus Fürstenfeldbruck, Vorsitzende der HOG Baaßen – herzlichen Glückwunsch!! Wir wünschen allen Freunden der Kirchenburgen einen guten Start ins neue Jahr 2023! Und hier noch die Auflösungen […]

Fröhliche Stimmung und besinnliche Momente in Holzmengen

Vorweihnachtliche Traditionen, lokale und regionale Handwerksprodukte, Weihnachtsmusik und eine fröhliche Stimmung haben den Weihnachtsmarkt in Holzmengen (Târg de Crăciun la Hosman) auch in seiner vierten Auflage zu einem unvergesslichen Adventserlebnis für Groß und Klein gemacht! Wie schafft man es in nur fünf Jahren, eine Veranstaltung zu einem fixen und unverzichtbaren […]

“Dächerprogramm 2022”: Wichtige Interventionen an Kirchenburgen

Eines der wichtigsten Tätigkeitssegmente der Stiftung Kirchenburgen der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien (EKR) stellt das Dächerprogramm dar. Im Rahmen dieser Initiative konnten auch im ablaufenden Jahr 2022 wieder wichtige und rettende Interventionen an den Kirchenburgen durchgeführt werden. Nachdem der Deutsche Bundestag vor vier Jahren beschlossen hatte, der Stiftung […]

Wanderausstellung in Eupen / Belgien

Die Wanderausstellung Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen. Ein Europäisches Kulturerbe ist zur Zeit und bis 16. November im Sitz des Ministerpräsidenten der deutschsprachigen Gemeinschaft in Eupen, Belgien zu besichtigen. Interessierte können die Ausstellung während der Öffnungszeiten von Montag – Freitag, zwischen 8:00 und 18:00 Uhr in der Gospertstraße 42  besuchen. Weitere Auskünfte zu […]

Bundestagsabgeordnete zu Gast in der Kirchenburgenlandschaft

Fünf Vertreter der Fraktion der Christlich Demokratischen Union (CDU) und der Christlich Sozialen Union (CSU) aus dem Deutschen Bundestag haben von 5. bis 7. Oktober 2022 Bukarest, Kronstadt, Kleinschenk, Holzmengen und Hermannstadt bereist. Im Rahmen der Reise stand auch der Erhalt der Kirchenburgenlandschaft im inhaltlichen Fokus. Die Besuchergruppe wurde vom […]

Kirchenburgen-Wanderausstellung im Oktober in Kärnten

Seit 1. Oktober 2022 befindet sich die Wanderausstellung Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen – Ein europäisches Kulturerbe der Stiftung Kirchenburgen in den Räumlichkeiten des rumänischen Honorarkonsulats der Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee. Anlässlich des siebzigjährigen Gründungsjubiläums der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen in Kärnten, fand am 1. Oktober in der Landeshauptstadt Klagenfurt eine Festveranstaltung […]

Schwedische Wissenschaftler besuchten Stiftung Kirchenburgen

Anfang September 2022 besuchte eine wissenschaftliche Delegation des Västergötlands Museums aus Schweden die Stiftung Kirchenburgen. Die Besuchsreise ist ein weiterer Schritt zur Intensivierung der Kontakte zwischen den beiden Institutionen und könnte zu einer Kooperationsvereinbarung für die Zukunft führen. Die schwedischen Gäste, die schon seit knapp zwanzig Jahren gute Beziehungen zur […]

Apold Heritage Lab: Besuchertag und Fachexkursion

Seit 18. Juli findet unter dem Titel Apold Heritage Lab an der Trappolder Kirchenburg eine Summer School für Fachleute und angehende Spezialisten im Bereich der Denkmalpflege statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stammen aus Rumänien und Deutschland und sind Studierende im Bereich Architektur und Denkmalpflege. Unter den Veranstaltungspartnern ist auch die […]

HANDS ON CONSERVATION III | Eine Gemeinschaft für das Kulturerbe

Wenn Sie uns fragen, was das Neue an jeder Ausgabe der HANDS ON CONSERVATION III Summer School ist, dann ist es in erster Linie der Teamgeist, der die Teilnehmer durch gemeinsame Interessen und die Leidenschaft für den Erhalt historischer Monumente verbindet und so eine Gemeinschaft von Menschen für das Kulturerbe […]

Zweiter Frühling für Weingartskirchen

Die im März begonnene Baustelle an der evangelischen Kirche von Weingartskirchen wurde im Mai erfolgreich beendet. Während einer Andacht anlässlich der Übergabe eröffneten sich neue Perspektiven für den wertvollen Sakralbau im Unterwald. Die engagierte zuständige Bürgermeisterin überraschte die anwesenden Vertreterinnen und Vertreter von Kirche und Stiftung Kirchenburgen mit vielversprechenden Zusagen. […]

Siebenbürgens Kirchenburgenlandschaft: Veranstaltung in der Botschaft von Rumänien

Am 17. Mai lud die Botschafterin von Rumänien in der Bundesrepublik Deutschland, Adriana Stănescu, zu einer Veranstaltung mit dem Thema „Zukunftsperspektiven für die Siebenbürgische Kirchenburgenlandschaft“ in die Botschaft Berlin ein. Die Ausrichtung des Abends fand in Zusammenarbeit mit der Stiftung Kirchenburgen statt, das Kulturwerk der ­Siebenbürger Sachsen trat als Co-Förderer […]

Profis betreuen Kirchenburgen von Maniersch und Irmesch

Die Erkennung von baulichen Mängeln im frühesten Stadium ist entscheidend für den Erhalt historischer Bauwerke. Immer wieder ist es in der Vergangenheit passiert, dass Notinterventionen sprichwörtlich erst “Fünf nach Zwölf” durchgeführt wurden, weil kleine Risse, ein feuchter Fleck oder ein paar fehlende Dachziegeln viel zu spät entdeckt wurden. Dies soll […]

Kulturerbe-Spaß für Kinder in Großau

Nach zwei Jahren der Einschränkungen und des Online-Unterrichts machen die Schulkinder wieder Exkursionen und Touren in der Natur. Einige Schulen organisieren zusammen mit Reiseleitern und verschiedenen Vereinen thematische Ausflüge zur Erkundung und Entdeckung der Region. Am 11. Mai hat der Tourismusverband des Kreises Sibiu in Zusammenarbeit mit der Stiftung Kirchenburgen […]

Lancierung der Kirchenburgen-App

Die Stiftung Kirchenburgen lancierte am Wochenende ihr neuestes digitales Produkt: eine App, die Besuchern der Region ein leichtes Navigieren durch die Kirchenburgenlandschaft ermöglicht. Ein weiterer wichtiger Schritt für die Entwicklung des Tourismus in Siebenbürgen. Kirchenburgen Entdecken / Experience Fortified Churches / Descoperă Biserici Fortificate, die offizielle App der Stiftung Kirchenburgen, […]

Irmesch: Sanierung der Kirchenburg hat begonnen

Bereits Ende März wurde die Baustelle an der Kirchenburg von Irmesch (Kirchenbezirk Schässburg) eröffnet. Am 5. April 2022 fand nun vor Ort eine ausführliche Begehung mit Vertretern der Stiftung Kirchenburgen und Fachleuten statt. Noch in diesem Jahr wird das Baudenkmal im Zwischenkokelgebiet einen wichtigen Schritt in Richtung seiner Rettung gegangen […]

Rettung für Weingartskirchen beginnt

Am Taufbecken der evangelischen Kirche von Weingartkirchen (Kirchenbezirk Mühlbach) wurde am 7. März 2022 der Grundstein zur Rettung des sakralen Baujuwels gelegt. Vertreter des Bezirkskonsistoriums und der Stiftung Kirchenburgen trafen sich bei winterlichem Wetter mit den ausführenden Fachleuten zur Baustelleneröffnung. Bezirksdechant Dr. Dr. Wolfgang Wünsch, Pfarrfrau Britta Wünsch, Ecaterina Gál […]

Braller: Weitere Schritte zur Rettung

Am 4. März 2022 fand die offizielle Eröffnung der Baustelle an der Südostbastei der Kirchenburg von Braller statt. Die Stiftung Kirchenburgen, der Hermannstädter Kirchenbezirk und der Kerzer Gemeindeverband arbeiten damit einen weiteren Punkt einer langen Liste zur Rettung des gesamten Ensembles ab. Mit einer gemeinsamen Begehung des Fruchthauses von Braller […]

Menschliches Leid und bedrohtes Kulturerbe

Nichts an einem Krieg ist so fürchterlich wie die menschlichen Tragödien, die durch den Ausbruch der Gewalt verursacht werden. Vladimir Putins Überfall auf die Ukraine hat in den letzten Tagen bereits mehrere Tausend Tote und Verletzte gefordert. Mehrere Hunderttausend Menschen sind auf der Flucht. Auch zerstörtes Kulturerbe ist ein irreparabler […]

Einladung zum KirchenburgenGespräch am 1. März 2022

Wir laden Sie/Euch ganz herzlich zu unserer ersten online-Veranstaltung 2022 ein. Termin: Dienstag, 1. März – 20 Uhr (RO-Zeit)/19 Uhr (DE-Zeit) Thema: RESTITUIERUNG kirchlicher Immobilien – wie enteignete kirchliche Immobilien zurückgeholt werden können und welche Herausforderungen dabei entstehen Gast: Friedrich Gunesch (Hauptanwalt der EKR und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Kirchenburgen) Wir […]

Frank-Walter Steinmeier weiterhin Bundespräsident

Am 13. Februar 2022 wurde Frank-Walter Steinmeier von der 17. Bundesversammlung zum zweiten Mal in das höchste Amt der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Die Stiftung Kirchenburgen, deren Schirmherrschaft Steinmeier seit 2017 innehat, und die Evangelische Kirche A. B. in Rumänien (EKR) gratulieren herzlich. Der 66jährige gelernte Jurist, frühere Außenminister, Vizekanzler und […]

Weihnachtsmarkt in Holzmengen

Wir laden Euch herzlich zum diesjährigen Weihnachtsmarkt in Holzmengen ein! Wir erwarten Euch am Samstag, den 18. Dezember von 15 bis 20 Uhr mit einem schönen und vielfältigen Programm, tollen Produkten aus dem Harbachtal und weihnachtlicher Stimmung auf dem Gelände der Kirchenburg!

Der erste Kirchenburgenkünstler feiert seinen Einzug

In der Kapelle auf dem Hof des Kirchenburgenensembles in Hammersdorf, wird sich ab jetzt der erste Kirchenburgenkünstler – Günter Czernetzky – mit der Kreation seiner Kunstwerke beschäftigen. Das Gebäude soll zu einem Wohnatelier und Werkraum werden, in dem sich der Künstler auf Tapetentischen großformatigen Kunstwerken widmen möchte. Der als Filmemacher […]

Neuauflage in drei Sprachen

Schon vor vier Jahren hat die Stiftung Kirchenburgen das bei interessierten Siebenbürgenreisenden beliebte Büchlein „Kirchen und Kirchenburgen in Siebenbürgen“ mit Kurzbeschreibungen ausgewählter Gebäude veröffentlicht. Seit kurzem liegt das Produkt nun in einer dritten und erweiterten Auflage vor. Der praktische Reiseführer im Westentaschenformat der Stiftung Kirchenburgen wurde für die dritte Auflage […]

KirchenburgenGespräch Online am 2. November 2021

Am 2. November 2021, 20 Uhr (rumänischer Zeit) / 19 Uhr (deutscher Zeit) laden wir herzlich zu unserem KirchenburgenGespräch Online ein. Mit dem Titel „FREIWILLIGE VOR!“ wollen wir mit unseren Gästen Dr. Bert Ludwig (Direktor der Vereinigung European Heritage Volunteers) und Architekt Eugen Vaida (Direktor der Initiative Ambulanța pentru Monumente) […]

Wanderausstellung im Oktober in Wien

Auf Einladung des Vereins der Siebenbürger Sachsen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland wird unsere Wanderausstellung Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen – Ein europäisches Kulturerbe vom 12. bis 25.10.2021 in Wien gezeigt. Sie kann im Haus der Heimat in der Steingasse 25 (Hoftrakt, 1. Obergeschoss) zu folgenden Zeiten besichtigt werden: Montag bis Freitag […]

Freiwillige Fachleute erhalten siebenbürgisches Kulturerbe

In Hundertbücheln und Holzmengen haben im August und September diesen Jahres junge Fachleute aus unterschiedlichen Bereichen Nebengebäude der Kirchenburgen wieder instand gesetzt. Die Arbeitsaufenthalte wurden über die Organisation European Heritage Volunteers koordiniert.   Junge Expertinnen und Experten aus den Bereichen Architektur, Kunstgeschichte, Restaurierung und Handwerk aus der ganzen Welt haben […]

Kirche von Marienburg bei Schässburg vor der Rettung

Der Schässburger Bezirksdechant Stpfr. Dr. Bruno Fröhlich, die Bau- und Denkmalpflegeexperten der Stiftung Kirchenburgen Ecaterina Gál und Sebastian Bethge sowie Herr Alfred Back vom Bezirkskonsistorium und Herr Géza Jakabffy von der beauftragten Baufirma Novus Star aus Cristuru Secuiesc (Szeklerkreuz / Székelykeresztúr), die auch für die Arbeiten an der Schäßburger Klosterkirche […]

Geplante Arbeiten an Wandmalereien erzwingen Dachreparatur

Ende Juni 2021 trafen sich die Veranwortlichen des Mediascher Kirchenbezirks, der Stiftung Kirchenburgen, Architektin Alina Curea und die am Projekt beteiligten Firmen an der evangelischen Kirche von Schmiegen, um den Startschuss zu grundlegenden Reparaturarbeiten zu geben. Wenn diese Arbeiten abgeschlossen sind, können Fachleute sich der Freilegung weiterer Wandmalereien widmen. Bereits […]

Musik auf den Kirchenburgen

Wie auch in den letzten Jahren wird die Evangelische Kirchengemeinde A.B. Hermannstadt fünf Konzerte mit Kammermusik in evangelischen Kirchen des Kreises Sibiu unter dem Namen „Musik in Kirchenburgen” organisieren. In jeder dieser Kirchen gibt es eine kleine Orgel, einige davon sind wahre Juwelen, andere sind in Funktion und werden restauriert […]

Baustelleneröffnung an der Scharoscher Jakobuskirche

An einem überaus sonnigen und heißen 23. Juni 2021 trafen Vertreter der Evangelischen Kirche, der rumänischen Kulturbehörden sowie Fachleute aus dem Bauwesen bei einem Ortstermin an der Jakobuskirche von Scharosch bei Forgarasch zusammen. Die seit längerem geplanten Arbeiten an der Fassade der Wehrkirche können nun beginnen und sollen noch in […]

Bauverzugvögel in Großlasseln

Mitte Mai sollten eigentlich die Bauarbeiten zur Sicherung der Kirchenburg von Großlasseln (Kirchenbezirk Schässburg) beginnen. Doch aus Rücksichtnahme auf ein Storchenpärchen haben Stiftung Kirchenburgen, das zuständige Bezirkskonsistorium und die Kirchengemeinde beschlossen, mit dem Beginn der Maßnahmen noch zu warten.   Die versammelte Kommission staunte am 12. Mai 2021 nicht schlecht, […]

„Im Dialog mit Bischof Georg Daniel Teutsch“

Einen Bildband mit diesem Titel hat Stefan Bichler, Referent für Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien (EKR) zusammengestellt. Unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen und mit einem auf zwanzig Teilnehmer beschränkten Publikum wurde das Buch im Terrassensaal des Friedrich-Teutsch-Hauses vorgestellt. Das Werk Im Dialog mit Bischof Georg Daniel Teutsch – Bildband […]

Über Chancen und Tabus: das erste digitale KirchenburgenGespräch

Welchen Beitrag können mögliche Nutzungserweiterungen von Kirchenburgen zum Erhalt der kirchlichen Baudenkmäler Siebenbürgens leisten? Wo liegen die Tabus? Was können Privatinitiativen, Heimatortsgemeinschaften (HOG), die Stiftung Kirchenburgen und kirchliche Gremien dazu beitragen, mehr Stakeholder als bisher für die Denkmalpfelge zu gewinnen? – Mit diesen Fragen und mehr haben sich die Teilnehmer […]

Keine Winterruhe für die Denkmalpflege

Die Stiftung Kirchenburgen bleibt in Braller am Ball! Mitte Februar 2021 wurden die Sicherungsmaßnahmen am Ensemble der Kirchenburg von Braller fortgesetzt. Durch die Arbeiten am Dach des Fruchthauses wurde unter der Leitung der Stiftung Kirchenburgen ein wichtiger weiterer Schritt zum Erhalt dieses bedeutenden Baudenkmals gesetzt. Die im Februar in Braller […]

Perle des 18. Jahrhunderts gemeinsam retten

Die Orgel der evangelischen Kirche aus Tobsdorf (Kirchenbezirk Mediasch) wurde im Herbst 2020 demontiert und in die Mediascher Margarethenkirche überführt. Dies war notwendig geworden, um einem weiteren Verfall, insbesondere durch Feuchtigkeit und Wurmfraß, vorzubeugen. – Nun kann über die Spendenkonten der Stiftung Kirchenburgen ein Beitrag zu ihrer Restaurierung geleistet werden. […]

Steffen Mildner verstorben

Mit großer Trauer haben wir erfahren, dass der Gründer der Leitstelle Kirchenburgen – der deutsche Stadtplaner und Altstadtsanierungsexperte Steffen Mildner – am 6. Januar 2021 nach schwerer Krankheit verstorben ist. Steffen Mildner, geboren 1948 in Leipzig, kam im Jahr 1999 nach Hermannstadt. Zunächst koordinierte er ein Vorhaben der deutschen Gesellschaft […]

Wir haben den Gewinner des Adventskalender-Spiels ausgelost – Herzlichen Glückwunsch!

Wir haben einen Gewinner: Claudiu Riemer! Er erhält einen Jahreskalender der Stiftung Kirchenburgen 2021 mit Altaraufnahmen aus Siebenbürgen – herzlichen Glückwunsch!! Für die Teilnahme an dem Adventskalender-Gewinnspiel möchten wir allen fleißigen Altar-Spezialisten danken – es war nicht einfach, hat aber offensichtlich Spaß gemacht! Allen Freunden der Kirchenburgenlandschaft wünschen wir ein gesundes […]

Großschenk: Winterfestes Kirchendach

Rechtzeitig vor dem Winter und den Gefahren, die diese Jahreszeit für historische Gebäude mit sich bringt, konnte die Stiftung Kirchenburgen das Dach der evangelischen Kirche von Großschenk (Kirchenbezirk Hermannstadt) winterfest machen. Trotz der besonderen Herausforderungen durch die Coronapandemie ist es gelungen, die jüngst aufgetretenen Schäden gerade noch zeitgerecht zu beseitigen. […]

Einblicke in die Geheimnisse von Deutsch Weißkirch

In Deutsch Weißkirch drücken einander in der Reisesaison normalerweise Besuchergruppen förmlich die Türklinke der UNESCO-geschützten evangelischen Kirche in die Hand. Aufgrund der Pandemiesituation blieb der große Besucheransturm in diesem Jahr aus. Mit umso mehr Ruhe konnten Fachleute aus dem In- und Ausland die weitere Erforschung bisher ungeahnter Geheimnisse des bekannten […]

Spendenaufruf für Alzen

Nach dem Einsturz des Gewölbes über dem Mittelschiff der evangelischen Kirche von Alzen (Kirchenbezirk Hermannstadt) haben die ersten Bestandsaufnahmen begonnen. Die Eindrücke sind beklemmend, aber die Situation ist keineswegs aussichtslos. Für die Finanzierung der Reparaturen der entstandenen Schäden am Gewölbe, an den Emporen, im Schiff und an der Orgel möchten […]

Schadensfall in Alzen

Aus der Kirchengemeinde Alzen (Kirchenbezirk Hermannstadt) ereilte uns gestern leider die Mitteilung üben den Einsturz der Decke im Bereich des Mittelschiffes am 4. November. Das Gestühl, die Bruderschaftsfahnen und die Orgel wurden stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Chorbereich mit dem Altar und den freigelegten Fresken blieb unversehrt. Das Alzener Kirchengebäude […]

Sicherungsarbeiten in Reußen abgeschlossen

Die „Coronazeit“ bedeutet für das Team der Stiftung Kirchenburgen keinesfalls Stillstand: auch Bauarbeiten konnten in den vergangenen Monaten angegangen und durchgeführt werden. In der Kirchengemeinde Reußen (Kirchenbezirk Hermannstadt) wurden in der Zeitspanne von Mai bis August  2020 wichtige Sicherungs- und Instandsetzungsarbeiten umgesetzt. Nach einer Anfrage des für die Gemeinde Reußen […]

Einladung in die digitale Wanderausstellung Kirchenburgen

Seit einigen Wochen kann die Wanderausstellung der Stiftung Kirchenburgen auch online besichtigt werden. Eine Förderung des bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales hat dies möglich gemacht. Die Ausstellung wurde vor rund fünf Jahren von der Stiftung Kirchenburgen in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin, dem Deutschen Kulturforum östliches Europa […]

“Corona-Erschütterung der Kirchenburgenlandschaft abfedern”

Angesichts der aktuellen Lage und der zu erwartenden Entwicklungen appelliert die Stiftung Kirchenburgen an die Eigentümer und Eigentümervertreter der Kirchen und Nebengebäude, sich bei versäumten Zahlungen gegenüber denkmalschützenden Vertragspartnern kulant zu verhalten. “Wir müssen die bevorstehende Corona-Erschütterung der Kirchenburgenlandschaft so gut es geht gemeinsam abfedern,” erklärt Geschäftsführer Philipp Harfmann. Viele […]

Orgeln für künftige Generationen erhalten

Unter dem Titel “Klingende Kirchenburgenlandschaft” fand am 25. Februar 2020 im Bischofspalais ein KirchenburgenGespräch mit dem Hermannstädter Orgelbauer Hermann Binder und dem Landeskirchlichen Musikwart Jürg Leutert statt. Dabei wurde sowohl über neue Initiativen als auch über Historisches berichtet. Der kleine Sitzungssaal war ausgesprochen gut besucht, als Moderator Stefan Bichler das […]

Podiumsdiskussion zur Zukunft der Kirchenburgen

In der rumänischen Botschaft in Berlin fand am 11. Februar eine Podiumsdiskussion zu den Zukunftsperspektiven der siebenbürgisch-sächsischen Kirchenburgenlandschaft statt. Anlass war der Abschluss eines Vorhabens zur Untersuchung besonders bedrohter Bauwerke, das zwischen 2017 und 2019 aus Deutschland gefördert wurde. Im Anschluss gab Botschafter Hurezeanu einen Empfang. Der gemeinsamen Einladung des […]

Partnerschaft mit European Heritage Volunteers

Am 11. Februar 2020 haben die Stiftung Kirchenburgen und die Evangelische Kirche A.B. in Rumänien eine Partnerschaftserklärung mit der europäischen Nichtregierungsorganisation European Heritage Volunteers abgeschlossen. Die Unterzeichnung fand in der rumänischen Botschaft in Berlin im Beisein des Botschafters Emil Hurezeanu statt. Die gemeinsamen Ziele der Partner liegen einerseits in der […]

Dach der Kirche in Denndorf gerettet

Das Kirchengebäude samt Wehranlage und Glockenturm in Denndorf (Kirchenbezirk Schässburg) steht seit Jahren im Fokus der Stiftung Kirchenburgen. Mit der Unterstützung des „Ambassador’s Fund for Cultural Preservation” (AFCP) konnten bereits mehrere wichtige Maßnahmen getroffen werden. Zuletzt wurde das Dach des Kirchenschiffes gerettet. Mit einer zusätzlichen Föderung von 24.900,- US-Dollar hatte […]

Braller: Wieder alles gut bedacht!

Im beschaulichen Krautwinkel, zwischen Martinsberg und Tarteln, liegt die Ortschaft Braller. Die evangelische Kirche der Gemeinde stammt zum Teil noch aus dem 13. Jahrhundert und gilt trotz nachhaltiger baulicher Veränderungen aus dem 19. Jahrhundert als besonders schützenswert. Im November 2019 wurden nun im Rahmen des Dächerprogramms der Stiftung Kirchenburgen wichtige […]

Ausstellungen in Düsseldorf

Für alle Kirchenburgen-Freunde in Düsseldorf und Umgebung: vom 29. Januar bis 15. März ist unsere Ausstellung „Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen. Ein Europäisches Kulturerbe“ und die Ausstellung unserer Freunde der HAWK Hildesheim „Das Tobsdorfer Chorgestühl und seine Restaurierung – Siebenbürgische Chorgestühle des Meisters Johannes Reychmut aus Schäßburg“ im Gerhart-Hauptmann-Haus (Bismarckstraße 90) zu sehen. […]

Gewinner des 2019 Orgel-Adventskalenders

Wir haben zwei Gewinner: Ursula Hummes und Sabine Haranzha! Sie erhalten jeweils einen Jahreskalender der Stiftung Kirchenburgen 2020 mit Orgelaufnahmen aus Siebenbürgen – herzlichen Glückwunsch!! Für die Teilnahme an dem Adventskalender-Gewinnspiel möchten wir allen fleißigen Orgel-Spezialisten danken – wir waren erstaunt, wie viele es davon gibt! Allen Freunden der Kirchenburgenlandschaft wünschen […]

Der „andere“ Weihnachtsmarkt in Holzmengen

Zum zweiten mal fand in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt Holzmengen im Pfarrhof der Harbachtalgemeinde – direkt an der evangelischen Kirchenburg – statt. Trotz Schneemangels fanden sich viele Besucher aus Nah und Fern ein und freuten sich über die stille, ruhige und authentische, vorweihnachtlich-besinnliche Stimmung. Neben allerlei Gaumenfreuden, Glühwein und Handarbeiten […]

Workshop AvantGuards – Offene Kirchenburgen

Die Debatte im Rahmen des von der Stiftung Kirchenburgen organisierten Seminars zum Thema „Offene Wehrkirchen: Transparenz, Innovation und Bewusstsein“ brachte eine Reihe von Perspektiven und Überlegungen ans Licht, die wir auch bei der Organisation des AvantGuards-Workshops untersuchen wollten. Teilnehmer waren Vertreter der Vereine, die im direkten Vertragsverhältnis mit dem jeweilig […]

Adventskalender 2019

Wir wünschen allen Freunden einen schönen 1. Advent und freuen uns, den diesjährigen Adventskalender vorzustellen – der Dezember 2019 wird musikalisch!

Deutschland fördert den Erhalt der Kirchenburgenlandschaft

Die Stiftung Kirchenburgen, die Leit- und Koordinierungsstelle der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien (EKR) für den Erhalt und die nachhaltige Nutzung der Kirchenburgenlandschaft, erhält eine Sonderförderung von über einer Million Euro. Der Bundestagsbeschluss zu dieser Förderung wurde schon 2018 getroffen. Die Verhandlungen über die konkrete Verwendung der Mittel sind […]

トランシルヴァニア地方の要塞教 会のある集落群‐ヨーロッパの文化遺産

Die japanische Überschrift bedeutet „Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen – Ein europäisches Kulturerbe“. Die neue, mehrsprachige Webseite ist eine Kurzfassung der Stiftungs-Webseite, die sich bisher auf Deutsch, Rumänisch und Englisch präsentiert. Die mehrsprachige Webseite informiert nun in fünf kurzen Textabschnitten und in zehn verschiedenen Sprachen über die Kirchenburgenlandschaft in Siebenbürgen, ihre Geschichte und […]

Aufnahme in den Kulturrat

Die Stiftung Kirchenburgen wurde in den Siebenbürgisch-Sächsischen Kulturrat e.V. aufgenommen. Dieser vereint überregional tätige siebenbürgisch-sächsische Organisationen und Institutionen aus Deutschland, Rumänien und Österreich. Er hat im Schloss Horneck in Gundelsheim seinen Sitz und ist Träger des Siebenbürgen-Institutes. Außerdem führt der Verein kulturelle und wissenschaftliche Aufgaben im Sinne des § 96 […]

Fokus >> Neppendorf

Im Westen der Stadt Mit etwa hundert Seelen ist Neppendorf heute eine der größeren, nicht städtischen Gemeinden in der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien (EKR). Dabei ist der dörfliche Charakten schon lange nicht mehr so evident, wie einst. Der Ort wurde im Zwanzigsten Jahrhundert politisch-administrativ an die Stadt Hermannstadt […]

1:0 im Kampf gegen das Regenwasser

Das evangelische Kirchengebäude von Abtsdorf bei Agnetheln litt nach der Abwanderung der deutschsprachigen, evangelischen Bevölkerung jahrelang unter mangelnder Nutzung und Betreuung. Erst vor kurzem hat der private Verein „Villa Abbatis“ des Tourismusunternehmers Mihai Barbu nach dem Erwerb des ehemaligen Pfarrhauses und mehrerer Grundstücke auch die Verwaltung der Kirche übernommen. Besonders […]

Schadensfall in Draas

Am 28. Oktober 2019 ist ein Teil der Ringmauer der Kirchenburg von Draas (Kirchenbezirk Kronstadt) eingestürtz. Menschen wurden nicht verletzt, jedoch wurde ein parkendes Auto beschädigt. Vertreter der zuständigen Kirchenbehörde am Bezirkskonsistorium Kronstadt stehen mit der lokalen Verwaltung in laufendem Kontakt und haben sich der Sache angenommen. Die Ringmauer an […]

Fokus >> Scharosch bei Fogarasch

Baujuwel Jakobuskirche in Scharosch bei Fogarasch Jahrelang lagen die Gemeinden des Krautwinkels und seiner engeren Nachbarschaft scheinbar vergessen zwischen Fogarasch und Agnetheln. Schritt für Schritt und Dorf für Dorf rücken die Kirchenburgen dieser Region wieder ins Zentrum der Aufmerksamkeit. In Scharosch bei Fogarasch hat die Zeit des Optimismus seit gut […]

“Als würde dieser Ort im Himmel schweben”

Elf Teilnehmer und zwei Trainer fanden sich von 19. bis 30. August in der Kirchenburg von Magarei (Kirchenbezirk Mediasch) zur Sommerschule HANDS ON CONSERVATION II ein. Die Stiftung Kirchenburgen hatte gemeinsam mit dem Verein P.A.T.R.U. (Patrimoniu, Arhitectură, Tradiție, Rit și Universalitate) die Organisation dieses zehntägigen Workshops übernommen. Architekten, Studierende, Bauingenieure, […]

Fokus >> Bistritz

Das nördliche Tor Siebenbürgens Als Handeszentrum und Außenposten des Königsbodens nahm Bistritz jahrhundertelang eine herausragende Stellung ein. Die urbane Architektur im Zentrum zeugt immer noch von dem seinerzeitigen Reichtum. Mit etwa 75.000 Einwohnern ist die Stadt bis zum heutigen Tag die unumstrittene nordsiebenbürgische Metropole. In Kürze wird sie wieder ganz […]

Fokus >> Holzmengen

700 Jahre: Holzmengen haut auf den Putz! Im Jahr 1319 wurde die Harbachtalgemeinde Holzmengen unter der Bezeichnung „Holzmenia“ erstmals urkundlich erwähnt. Anlässlich des 700jährigen Jubiläums findet am 3. und 4. August 2019 auf Initiative der Heimatortsgemeinschaft (HOG) ein großes Fest statt. – Ein willkommener Anlass für Holzmengener von Nah und […]

Erneute Notintervention in Großkopisch

Die über der Westempore der evangelischen Kirche in Großkopisch (Kirchenbezirk Mediasch) aufgetretenen baulichen Schäden konnten abgesichert werden. Im Rahmen einer Notintervention der Stiftung Kirchenburgen wurde im Juni 2019 nicht nur der gefährdete Teil des Gewölbes abgestützt, sondern auch zwei ausgebrochene Gewölbesteine ersetzt. Zum Schutz der Orgel wurde das Instrument teilweise […]

Fokus >> Felldorf

Eine Burg im Wiederaufbau Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes fällt in das Jahr 1347; ab dem 14. Jahrhundert befand sich Felldorf im Besitz verschiedener Adelsfamilien, die im Laufe des 18. und 19. Jahrhunderts versuchten, ihre Rechte auszuweiten und damit in Konflikt mit den Bauern kamen. Im späten 19. Jahrhundert […]

Schweizer Tourismusstudierende suchen nach Marktnischen

Mit welchen touristischen und kulturellen Konzepten können die Zeitzeugen in Gürteln, Braller, Martinsberg, Hundertbücheln, Henndorf, Neithaus und Neustadt in der Zukunft Bestand haben? Seit 2007 kommen Studierende der Höheren Fachschule für Tourismus Luzern (HFT) ein bis zweimal pro Jahr nach Siebenbürgen – auf eigene Kosten. In diesen Intensivseminarwoche untersuchen sie […]

HS Coburg und Uni Bamberg auf Kirchenburgen-Besuch

Eine Woche lang machten die Studenten und Professoren des gemeinsamen Studiengangs „Digitale Denkmaltechnologien“ der Universität Bamberg und der Hochschule Coburg die siebenbürgische Kirchenburgenlandschaft unsicher. Initiator für den Aufenthalt der Stundenten war Fachbereichsleiter Prof. Dr. Olaf Huth von der HS Coburg, der mit der Stiftung Kirchenburgen bereits 2016 eine Fachreise mit […]

Einschreibung für die Sommerschule 2019 HANDS ON CONSERVATION II ist eröffnet

Teilnehmer für Workshop Hands on Conservation II gesucht Die Stiftung Kirchenburgen führt das Format HANDS ON CONSERVATION in diesem Jahr mit einem zweiwöchigen Workshop fort, der traditionelle Handwerkstechniken aus dem Bereich der Zimmerei in den Mittelpunkt stellt. Der Lehrgang wird vom 19. bis 30. August in der Kirchenburg Magarei stattfinden. […]

Expertisen für bedrohte Kirchenburgen

Zwischen dem 3. und 8. Juni fand der zweite Expertenbesuch im Rahmen eines deutsch-rumänischen Gemeinschaftsprogramms zur Untersuchung bedrohter Kirchenburgen statt. Das Vorhaben wurde nach den Unglücksfällen in Radeln und Rothbach von der S tiftung Kirchenburgen in Zusammenarbeit mit der Europa-Universität Viadrina, dem Siebenbürgisch-Sächsischen Kulturrat und der Evangelischen Kirche A.B. in […]

Fokus >> Taterloch

Kunsthistorisches Kleinod Taterloch liegt im Kreis Weißenburg rund 15 Kilometer nordwestlich von Mediasch. Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes fällt in das Jahr 1332. Die gotische Saalkirche stammt aus dem 15. Jahrhundert. Eine besondere Sehenswürdigkeit in Taterloch ist der gotische Altar, der aus dem Jahr 1508 und damit aus vorreformatorischer […]

Bundesverdienstkreuz für Konrad Gündisch

Wir gratulieren unserem Freund und Unterstützer Dr. Konrad Gündisch zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande. Gewürdigt wird damit sein jahrzehntelanges und ehrenamtliches Engagement für die Kultur Siebenbürgens und des südosteuropäischen Raumes. Die deutsche Kulturstaatsministerin Monika Grütters übergab die Ordensinsignien am 16. Mai im Berliner Kanzleramt im Auftrag des deutschen Bundespräsidenten. […]

Bundeskanzlerin Merkel zu Besuch in Hermannstadt

Am 9. Mai 2019 fand auf Einladung des Präsidialamtes erstmals ein informeller Gipfel der Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union im rumänischen Hermannstadt/Sibiu statt. Am frühen Abend nahmen sich Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Rumäniens Staatspräsident Klaus Johannis, Zeit für eine Begegnung mit Vertreterinnen und Vertretern des Demokratischen Forums der […]

Fokus >> Waldhütten

Kleine und feine Burg Die kleine Kirchenburg befindet sich etwas abseits in einem linken Seitental der Großen Kokel. Nimmt man in diesem Seitental den Weg nach Großkopisch, kann man hier einen Halt einlegen. Südwestlich liegt nun Birthälm, nordwestlich Scharosch. Der Ort befindet sich im Kreis Hermannstadt im sogenannten „Weinland“. Er […]

Vorbildlicher Arbeitseinsatz der HOG Holzmengen an der Kirchenburg

In den fünf Tag ab dem 1. April war die HOG Holzmengen schwer im Einsatz – es wurden einige wichtige Arbeiten in und rund um die Kirchenburg erledigt. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen! Die einzelnen Vorhaben wurde im Vorfeld durch die Beratung und Einführung von Sebastian Bethge, Beauftragter […]

Kulturstaatsministerin Grütters zu Besuch in Siebenbürgen

Monika Grütters, Beauftragte der Deutschen Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), besuchte am 15. April die Evangelische Kirche A. B. in Rumänien (EKR) und die siebenbürgische Kirchenburgenlandschaft. Der Besuch der CDU-Politikerin erfolgte im Vorfeld von Begegnungen auf Ministerebene in Bukarest und wurde von Abg. Ovidiu Ganț (DFDR) und Deutschlands Aussiedlerbeauftragtem […]

Alle Jahre wieder…

Bereits im fünften Jahr in Folge bereiste der Abschlussjahrgang des Masterstudiums Schutz Europäischer Kulturgüter (SEK) der Europa-Universität Viadrina aus Frankfurt/Oder die Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgens. Für die Stiftung Kirchenburgen, die für die Organisation und Durchführung der Fachreise zuständig war, ist die alljährlich Abschlussfahrt der Viadrina-Studenten gleichzusetzen mit der Eröffnung der Besuchersaison. Begleitet […]

Fokus >> Schaal

Burg auf der Anhöhe Schaal liegt etwa sechs Kilometer östlich von Arbegen auf der rechten Seite des Weißbachs. Das Dorf besteht nur aus zwei Straßen – auf einer Anhöhe ragt die Kirchenburg auf. Ab dem 15. Jahrhundert gehörte Schaal als freie Gemeinde zum Schelker Stuhl. Heute kümmert sich Fritz Ziegler […]

Kirchenburgen Stiftung auf der ITB

Zum bereits zehnten Mal in Folge war die Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgens einer der unumstrittenen Magneten des rumänischen Messeauftritts an der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin, der Leitmesse der weltweiten Tourismusbranche. Auch in diesem Jahr haben die Stiftung Kirchenburgen und das Mediascher Reiseunternehmen Siebenbürgen Reisen sich einen ITB-Messestand geteilt. Die Hermannstädter […]

Knapp 150 Besucher bei KirchenburgenGespräch in Berlin

Reges Publikumsinteresse löste die Ankündigung der Stiftung Kirchenburgen aus, erstmals eine Veranstaltung aus der Reihe KirchenburgenGespräche im Ausland zu organisieren. Die knapp 150 Besucher erlebten am 8. März 2019 in den Räumlichkeiten der Rumänischen Botschaft in Berlin eine spannende Diskussion unter dem Titel „Reisen-Retten-Restaurieren“. Das Organisieren von „Side Events“ zur […]

Fassungslosigkeit zu den Vorfällen in Dobring

Bei einem Ortstermin von Bauarbeitern an der Kirchenburg von Dobring war am 4. März das Entsetzen groß: die 16x16m große Schutzplane, die sie selbst nur wenige Tage zuvor über dem Bereich des eingestürzten Chordaches angebracht hatten, fehlte. Die aufgebrochenen Schlösser und Verriegelungen, weisen eindeutig auf Diebstahl hin. Die staunenden Arbeiter […]

Fokus >> Nußbach

Kirchenburg beim Geisterwald Der Ort Nußbach ist die nördlichste Gemeinde des Burzenlandes, er liegt 30 Kilometer entfernt von Kronstadt zwischen dem sogenannten Geisterwald und dem Altfluss. Erstmals wurde Nußbach im Jahre 1377 unter dem Namen „villa nucum“ erwähnt. Zu dieser Zeit bildete die Ortschaft mit zwölf anderen freien Dörfern eine […]

ITB und KirchenburgenGespräch (März in Berlin)

Vom 6.-10. März findet die Tourismusbörse ITB 2019 in Berlin statt. Auch in diesem Jahr sind wir mit unserem Partner Siebenbürgen Reisen am Rumänienstand in der Halle 7.2b  anzutreffen. Am Wochenende (Samstag und Sonntag)  ist die Messe für Besucher geöffnet und wir freuen uns auf viele Begegnungen.   Am 8. März […]

Wanderausstellung in München

Die Wanderausstellung Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen – Ein europäisches Kulturerbe wird bis zum 22. März 2019 im Münchner Haus des Deutschen Ostens gezeigt. Die Vernissage fand am 19. Februar Uhr mit einem kleinen Empfang statt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier. Die Ausstellung wurde gemeinsam von der Stiftung Kirchenburgen, dem Deutschen Kulturforum […]

Rettungsarbeiten in Dobring

An der Kirchenburg Dobring konnten Anfang Februar wichtige Sicherungsarbeiten durchgeführt werden, die einen langen Vorlauf hatten. Nach vielen Gesprächen und Ortsterminen mit lokalen Akteuren und verschiedenen Baufirmen war es nun möglich, ein Notdach zu errichten. Anstelle des eingestürzten Chordaches wurde eine Holzkonstruktion errichtet, die eine eigens angefertigte Plane trägt. So […]

Fokus >> Rumes

Kirche im Miereschtal Rumes liegt östlich von Broos im Kreis Hunedoara, an einem linken Zufluss des Mieresch. Der Ort ist eine der ältesten Ansiedlungen der Siebenbürger Sachsen überhaupt, die erste Erwähnung fällt in das Jahr 1206. Ab 1532 gehörte Rumes zum Brooser Stuhl. In der Blütezeit lebten in Rumes 230 […]

Stiftung Kirchenburgen erhält Unterstützung aus Hessen

Die Stiftung Kirchenburgen ist zur Sicherung ihres langfristigen Wirkens auch auf Zustiftungen angewiesen, also auf Spenden zum Ausbau ihres Kapitalstocks. Aus Wiesbaden kam dafür nun tatkräftige Unterstützung. Als Michael Sauter im Mai 2018 Siebenbürgen besuchte, war dies für ihn nicht nur eine Bildungs- und Erholungsreise, sondern er wandelte auch auf […]

Verein zur Förderung der Stiftung Kirchenburgen

Am 19. Januar fand in Berlin die Jahresmitgliederversammlung des deutschen Fördervereins der Stiftung Kirchenburgen statt. Der Vorstand berichtete über seine Arbeit im abgelaufenen Jahr 2018, die vor allem auf die Unterstützung des Wirkens der Stiftung gerichtet war, aber auch begleitende Aktivitäten in Deutschland umfasste. Eingegangene Spenden in Höhe von über […]

Fokus >> Holzmengen

Die Kirchenburg ergreift das Wort Meine Damen und Herren, verehrte Mitburgen, ich muss euch sagen, was man als Kirchenburg erlebt, das ist schon eine kuriose Sache: Jahrhundertelang steht man in der Weltgeschichte herum, und allerlei merkwürdige Gäste statten einem einen Besuch ab. Ich hatte sie nicht eingeladen, aber sie kamen […]

Kirchenburgen-Adventskalender

Wir haben einen Gewinner: Arne Franke aus Berlin! Er erhält einen Jahreskalender der Stiftung Kirchenburgen 2019 mit Portalaufnahmen aus Siebenbürgen – herzlichen Glückwunsch!! Für die Teilnahme an dem Adventskalender-Gewinnspiel möchten wir allen fleißigen Portal-Spezialisten danken – wir waren erstaunt, wie viele es davon gibt! An manchen Dezembertagen versteckten sich hinter den […]

Baustelle Arbegen – Das Dach ist fest!

  Im Oktober sind in Arbegen mehrere Baumaßnahmen an der Kirchenburgenanlage zu Ende gegangen: Nach Fertigstellung der Bauplanung durch Architekt Liviu Gligor im Sommer, konnte das Kirchendach, d.h. das Schiff und der Chor in Stand gesetzt werden. Beim sogenannten „Dach übersteigen“ wurde jeder Ziegel einzeln geprüft – auch die Dachlatten […]

Erster Holzmengener Weihnachtsmarkt

Einen großen Erfolg haben die Organisatoren des ersten Holzmengener Weihnachtsmarktes zu verzeichnen: Reges Publikumsinteresse, frisch gefallener Schnee und eine perfekte adventliche Stimmung machten den kleinen Markt am 15. Dezember 2018 zu einem unvergesslichen Ereignis. Die Veranstaltung wurde vom Département für Interethnische Beziehungen der Rumänischen Regierung unterstützt und von der Stiftung […]

„Good news“ für Denndorf

Hans Klemm, Botschafter der Vereinigten Staaten in Rumänien, hat am 14. Dezember 2018 die Evangelische Kirche A. B. in Rumänien (EKR) und die Stiftung Kirchenburgen besucht. Der US-Diplomat überreichte dabei Bischof Reinhart Guib einen symbolischen Scheck über 24.900 Dollar für weitere Arbeiten an der Kirchenburg von Denndorf (Kirchenbezirk Schässburg). Zu […]

Burghüter-Workshop / HOC Modul 3

In der Zeit vom 05.-09.11.2018 wurde das dritte Modul des HANDS ON CONSERVATION-Workshops durchgeführt – traditionelles Handwerk für die Konservierung/Restaurierung der Kirchenburgen. Zielgruppe dieses Moduls waren die Burghüter. Wir haben diese Zeit mit den motivierten und engagierten Teilnehmern genossen, die mehr über die ordnungsgemäße Pflege von Kirchenburgen erfahren wollten – […]

Fokus >> November

Der befestigte Glaube – Kirchenburgen in Siebenbürgen   Manchmal beginnt ein Projekt auf Umwegen, so dass selbst seine Urheber sich hinterher beinahe über sein Entstehen zu wundern scheinen. Das Interesse an Kirchenburgen reicht für Jürgen van Buer bis in die Jugend zurück. Damals hatte ihm eine Tante ein Buch über […]

Einweihung des Tobsdorfer Chorgestühls in Mediasch

Nach jahrelanger, mühevoller Restaurierungsarbeit glänzt das Tobsdorfer Chorgestühl aus dem 16. Jahrhundert in „neuer“ Frische! Als Standort für das Meisterwerk des Schässburger Schreinermeisters Johannes Reychmut konnte die Mediascher Margarethenkirche gewonnen werden. Am 4. November 2018 wurde das wertvolle sakrale Möbelstück nun an seinem neuen, würdigen Platz feierlich eingeweiht. Während eines […]

KirchenburgenGespräch – ein Abend mit Dr. Hermann Fabini

Zu einem überaus gut besuchten KirchenburgenGespräch lud die Stiftung Kirchenburgen am 29. Oktober 2018 in den Festsaal des Bischofspalais. Der achtzigste Geburtstag des Archiketen Dr. Hermann Fabini bot einen willkommenen Anlass, einerseits das Schaffen des Denkmalschutzexperten zu würdigen und gleichzeitig aktuelle Probleme des Fachbereichs zu erörtern. Während der Diskussionsveranstaltung, die […]

Veranstaltung des Teutsch-Hauses: Kirchenburgen-Ausstellung

Die Stiftung möchte auf die folgende Veranstaltung aufmerksam machen, der ein Gemeinschaftsprojekt von Jürgen van Buer und Josef Balazs zugrunde liegt: Am Donnerstag, den 15. November 2018, um 17 Uhr findet im Teutsch-Haus die Vernissage der Fotografie-Ausstellung von Jürgen van Buer statt: Titel der Ausstellung ist „Der befestigte Glaube – […]

Restauratoren verschiedener Fachbereiche auf Kirchenburgenbesuch

Die 19-köpfige Restauratoren-Gruppe, die sich aus Studientagen an der HTW in Berlin (Hochschule für Technik und Wirtschaft) und der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder kennen, haben sich für ihr jährliches Alumni-Treffen eine Siebenbürgen-Rundreise gewünscht und die Stiftung Kirchenburgen kontaktiert. Mit großer Freude und unter der Berücksichtigung der verschiedenen Schwerpunkte (Holz, Textilien, […]

Fokus >> Bogeschdorf

Ein Blick auf den Bogeschdorfer Altar Bogeschdorf liegt im Zwischenkokelgebiet nördlich von Mediasch – das Dorf gehörte im 14. Jahrhundert als freie Königsbodengemeinde zum Mediascher Stuhl, danach zum Großkokeler Komitat und gehört heute zum Landkreis Muresch. Gegründet wurde das Dorf in der letzten Ansiedlungsperiode der Siebenbürger Sachsen, die in das […]

Sommerschule widmete sich der Kirchenburg in Galt

Studenten der Berner Fachhochschule (FH) haben im Rahmen einer Sommerschule zum Thema „Wie weiter mit den Kirchenburgen?“ knapp zwei Wochen in Rumänien, insbesondere in Hamruden/Homorod, verbracht und sich in dieser Zeit intensiv der Kirchenburg in Galt/Ungra gewidmet. „Wir haben uns in dieser Lehrveranstaltung insbesondere mit architektonischen Fragestellungen beschäftigt“, erklärte Dipl. […]

Einladung zur Internationale Fachtagung in der Schweiz

Der Verein der Siebenbürger Sachsen in der Schweiz, der Schweizer Ingenieur- und Architektenverein, die Berner Fachhochschule und die Stiftung Kirchenburgen laden alle Interessenten vom 28. bis 30. September zur internationalen Fachtagung nach Kappel am Albis ein. Details zum Programmablauf finden Sie hier. Anmeldung per e-Mail: Marianne Hallmen (mhallmen@bluemail.ch) Telefonische Auskunft: […]

Expertenbesuch in Rahmen des rumänisch-deutschen Gemeinschaftsprogramms

Vom 10. bis 14. September hat die Stiftung Kirchenburgen zwei Experten des Architekturbüros Dr. Krekeler in Siebenbürgen empfangen. Ziel des Besuchs war die strategische und konzeptionelle Aufarbeitung der Ergebnisse der Bauzustandsuntersuchungen an den zwanzig Kirchenburgen des gemeinschaftlichen Programms hinsichtlich bedrohter Kirchenburgen. Projektträger ist die Professur für Denkmalpflege an der Europa-Universität […]

Fokus >> Galt

Kirchenburg im Schatten des Galter Bergs Die Kirchenburg liegt am rechten Altufer, 60 Kilometer entfernt von Kronstadt und südöstlich von Reps. Im Jahr 1211 wurde der Ort erstmalig erwähnt. Heute gelangt man über die E60 und über die Kreisstraße DJ131F nach Galt. Bereits 2017 regte die HOG eine Zusammenarbeit an […]

Birk und Dana sind da!  Die Stiftung Kirchenburgen erhält Kirchenburgen-Kinder

Zwei neue Gesichter werden in Zukunft die Kinder- und Jugendarbeit der Stiftung Kirchenburgen bereichern. Die Illustratorin Joy Katzmarzik aus Mainz hat sie im Auftrag der Stiftung entworfen. Die beiden Figuren sollen helfen, Materialien für diesen Bereich verständlicher und ansprechender zu gestalten und das einzigartige Kulturerbe der Kirchenburgen auch für die […]

Fokus >> Reußen

Der schiefste Turm von Siebenbürgen Zwischen Stolzenburg und Marktschelken liegt das kleine Dorf Reußen. Auf dem Weg von Mediasch nach Hermannstadt kann man hier von der Nationalstraße 14 den schiefsten Turm Siebenbürgens bewundern. Er liegt auf einer Anhöhe im Osten des Dorfes und bietet den Vorbeifahrenden ein „Pisa im Kleinen“. […]

HANDS ON CONSERVATION / Workshop in Denndorf

Zwei ereignis- und erfolgreiche Workshop-Wochen gingen am Freitag zu Ende – glückliche Teilnehmer und Trainer, sowie einige anschauliche Resultate und eine Menge gelernter Handwerkstechniken waren das Ergebnis des Projekts HANDS ON CONSERVATION. Der aus zwei Modulen bestehende Workshop (1. Modul: Zimmerr / 2. Modul: Maurer) wurde in Denndorf/Daia abgehalten. Ziel […]

Unterwegs im „Schaaser Tal“

Vier Studenten/Innen der HFT Tourismusakademie Luzern haben fünf Tage im Schaaser Tal verbracht um ihm Rahmen ihres Auslandsseminars ein touristisches Konzept für die Dörfer Schaas/Șaeș, Trappold/Apold, Wolkendorf/Vulcan und Denndorf/Daia zu entwickeln. Die HFT Luzern AG engagiert sich seit über zehn Jahren in Rumänien und begleitet regelmäßig anlässlich der jährlichen Intensivwoche […]

Neue Perspektiven für Schönberg!

Von 9.-13. Juli 2018 fand in Schönberg/Dealul Frumos eine Sommerschule statt, die sich mit Perspektiven rund um Landschaftarchitektur und Nutzung der Kirchenburgenlandschaft beschäftigte. Die Sommerschule wird alljährlich von der TU Wien und der Ion Mincu Universität Bukarest ausgerichtet und umfasste dieses Jahr 18 Teilnehmer und Teilnehmerinnen 13 unterschiedlicher Nationalitäten. Auch […]

Eröffnung der Fotoausstellung „Saşi“ – „Die Siebenbürger Sachsen“ von Thomas Duffé in Hahnbach/Hamba

Am Sonntag, den 8. Juli 2018, fand in Hahnbach/Hamba die feierliche Eröffnung der Ausstellung des Hamburger Fotografen Thomas Duffé statt. Bei Honigbrot, Honiglimonade und Lachsschnitten konnten die Bilder erstmals in der Kirchenburg bewundert werden. Zur Eröffnung war auch die ehemalige ifa-Kulturmanagerin des Hermannstädter Forums, Pia Ionescu-Liehn, anwesend, die in ihrer […]

Fokus >> Kirtsch

„Diese Schatzkammer muss erhalten werden“ Begegnung mit der Burghüterin Dana Crişan aus Kirtsch/Curciu Seit drei Jahren hat die Lehrerin Dana Crişan keinen Urlaub mehr gemacht, die rastlose Burghüterin schätzt die Ruhe in ihrer Kirchenburg sehr. Auch ihre Familie ist involviert – vom Glocke läuten bis zum Rasen mähen. Nebenher hat […]

Viertes KirchenburgenGespräch: Es tut sich was am Dorf!

Der deutsche Landschaftsplaner Jonas Arndt, Gründungsmitglied und Vorstand des Vereines churchfortress e. V. Friends of Hundertbücheln-Movile, war am 3. Juli Gast zu einem Kirchenburgen Gespräch mit dem Thema „Kirchenburgen und ihre Freiräume – Impulse aus Landschaftsarchitektur und Umweltplanung“. Der Diskussionsabend fand im Georg-Daniel-Teutsch-Saal des Bischofspalais der Evangelischen Kirche A. B. […]

Gemeinschaftsprojekt – Kirchenburg Magarei

Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen der Stiftung Patrimonium Saxonicum und der Stiftung Kirchenburgen werden wichtige punktuelle Schutz- und Vorsorgemaßnahmen an ausgewählten Kirchenburgen durchgeführt. Diese Initiative soll zeigen, dass durch bewusstes und geplantes Handeln, sowie fachliche Maßnahmen, Kirchen und Kirchenburgen geschützt werden können – und zwar auch mit kleineren Geldbeträgen. Eine […]

Fokus >> Heldsdörfer Altar – Prächtiges Kleinod im Burzenland

Zwischen Zeiden und Marienburg liegt Heldsdorf/Hălchiu – 1377 wurde das Dorf erstmalig urkundlich in einem königlichen Privileg erwähnt. Es ist eines der freien Dörfer, die zur Gerichts- und Verwaltungseinheit mit Kronstadt gehörten. Der Haldeboatschi (auch Hiltschi), der das Westportal der Kirche ziert und der auf die Gestalt des Grafen Falkun […]

HANDS ON CONSERVATION – Sommerschule

Die Stiftung Kirchenburgen hat das Projekt Hands on Conservation mit Hilfe der Förderung des rumänischen Geldgebers Administrația Fondului Cultural Național neu initiiert. Hands on Conservation ist ein multidisziplinärer Workshop, bei dem die Teilnehmer in die traditionellen Handwerkstechniken eingeführt werden. Die Techniken werden anhand des Beispiels der Kirchenburg in Denndorf vermittelt. Der […]

Studenten der „Konservierung und Restaurierung“ lernen die Kirchenburgen kennen

Im Mai fand die Pilot-Reise der StudentInnen der FH Potsdam statt,die hoffentlich der Auftakt zu einer weiteren Zusammenarbeit zwischen dem Studiengang Konservierung und Restaurierung der Fachhochschule und der Stiftung Kirchenburgen ist. Begleitet wurden die elf Studenten aus den Materialbereichen Holz, Stein und Wandmalerei von Ihren beiden Professoren Dr. Steffen Laue […]

Wanderausstellung in Stuttgart eröffnet

Am vergangenen Dienstag, den 8. Mai 2018, wurde im Stuttgarter Rathaus die Kirchenburgen-Wanderausstellung „Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen. Ein europäisches Kulturerbe“ eröffnet. Die Landesgruppe Baden-Württemberg des Verbandes der Siebenbürger Sachsen hatte zur Veranstaltung eingeladen. Rund 100 Gäste nahmen an der feierlichen Eröffnung im Großen Saal des Rathauses teil. Einleitend begrüßte der Vorsitzende der […]

Freiwillige für Irmesch gesucht!

Nördlich von Schäßburg, in einem Seitental der Kokel, liegt die kleine Kirche von Irmesch. Neben dem barocken Altar und einer Orgel aus dem 19. Jahrhundert sind hier in der Saalkirche auch zahlreiche Wandmalereien und Inschriften zu finden. Über fünfzehn Siebenbürger Sachsen leben noch im Dorf. Eine Siebenbürger Sächsin, Helga Knall, […]

Fokus >> Marpod – Versteckter Schatz im Harbachtal

Die Kirchenburg von Marpod liegt nordöstlich von Hermannstadt – im Harbachtal lugt sie zaghaft und gut versteckt hinter Bäumen und Gestrüpp hervor. Die romanische Basilika, von der nur noch vereinzelte Elemente im heutigen Bau enthalten sind, geht auf das 13. Jahrhundert zurück. Um 1500 entstand dann die Kirchenburg. Ihr heutiges […]

Sonnenschein, Sternschnuppen und jede Menge Kirchenburgen

Am 6. April war es wieder so weit – der Jahrgang der Masterabsolventen des Studiengangs Schutz Europäischer Kulturgüter der Europa-Universität Viadrina reiste nach Rumänien um sich sechs Tage lang mit dem Thema Kirchenburgen vertraut zu machen und die Kirchenburgenlandschaft bei strahlendem Frühlingswetter zu genießen. Die Fachtourismus-Reise wurde von der Stiftung […]

… mit Architekt Prof. Dr. Liviu Gligor

Das Spannungsfeld zwischen der Pflege, dem Reparieren und der Nutzung schützenswerter Gebäude hat der bekannte Architekt Prof. Dr. Liviu Gligor am Abend des 3. April 2018 auf Einladung der Stiftung Kirchenburgen im Rahmen eines „KirchenburgenGespräches“ beleuchtet. Im Anschluss an den spannenden und überaus informativen Fachvortrag des Experten entwickelte sich eine […]

Erste Versuche für das neue Projekt der Kirchenburgen-Schulmappe

Am Montag, den 26.03. machte die Stiftung Kirchenburgen im Rahmen der Projektwoche „Şcoala Altfel“ einen Ausflug an das Brukenthal Lyzeum. Mit 11 Schülern wurden zum ersten Mal die Materialien erprobt, mit denen die Stiftung das europäische Erbe der Kirchenburgenlandschaft an die Schulen bringen möchte.    Das Projekt, zu dem die […]

Drei-Kirchenburgen-Projekt – Architekturstudierende stellten ihre Konzepte vor

Elf Studierende aus dem 3. Jahr des Studiengangs „Conservare si Restaurare de Arhitectura Sibiu“ der Universitatea de Arhitectura si Urbanism Ion Mincu stellten am 28. Februar 2018 im Rahmen des Drei-Kirchenburgen-Projekts ihre Vorschläge zur Nutzung der Kirchenburgen Hunderbücheln/Movile, Arbegen/Agârbiciu und Denndorf/Daia, vor. Unter der Leitung von Professor Arh. Liviu Gligor […]

Stiftung Kirchenburgen und Deutsch-Rumänische Gesellschaft treffen sich in Berlin

Am Rande der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (7.-11. März), auf der die Stiftung Kirchenburgen in diesem Jahr bereits zum 3. Mal vertreten war, fand am Abend des 10. März auch eine Informationsveranstaltung mit der Deutsch-Rumänischen Gesellschaft e.V. statt. Zwischen beiden Institutionen bestehen seit Jahren enge Beziehungen. Im Restaurant Leonhardt in […]

Kirchenburgenlandschaft: Heimat des Sanften Tourismus

Vom 7.-11. März fand die bedeutendste Tourismusmesse der Welt, die Internationale Tourismusbörse (ITB) in Berlin statt. Die Besucherinnen und Besucher der Weltleitmesse in der Stadt an der Spree konnten sich auch in diesem Jahr am Stand der Stiftung über die Reisedestination der siebenbürgischen Kirchenburgenlandschaft informieren und fachtouristische Exkursionen planen. Die […]

Schöne Grüße aus Berlin!!

Vom 7.-11. März findet auch in diesem Jahr die Tourismusbörse (ITB) in Berlin statt – und wir sind mit dem Bio-Honig der Imkerei Tartler aus Hahnbach und unserem Partner Siebenbürgen Reisen am Rumänienstand in der Halle 7.2b  anzutreffen. Am Wochenende (Samstag und Sonntag)  ist die Messe für Besucher geöffnet und wir freuen […]

Dringend Spenden benötigt – Sicherungsarbeiten in Dobring!

Die um 1309 erbaute Kirchenburg braucht dringend Hilfe – dies ist nötig geworden, weil durch Diebstahl viele tragende Balken von Wehrgeschoss und Dachstuhl entwendet worden sind. Im Oktober 2017 stürzten sowohl das Chordach als auch das hölzerne Wehrgeschoss des Chores in sich zusammen. Die Schäden konnten nur notdürftig begrenzt werden; […]

Auftritt auf der Fachmesse MONUMENTO in Salzburg

Von 11. bis 13. Januar 2018 war die Stiftung Kirchenburgen auf der Fachmesse Monumento in Salzburg/Österreich vertreten. Mit der Messe wurde auch das Europäische Kulturerbejahr eingeläutet, in dessen Rahmen eine Vielzahl von Projekten stattfinden, die die Gemeinsamkeiten europäischen Erbes hervorheben. Eingeladen worden war die Stiftung von der Gesellschaft „Bayern, Handwerk […]

FROHE WEIHNACHTEN!

Die Stiftung Kirchenburgen wünscht allen Freunden und Partnern ein gesegnetes Weihnachtsfest! Fundația Biserici Fortificate urează tuturor prietenilor și partenerilor Crăciun fericit! Kivánunk kellemes karácsonyi ünnepeket! The Fortified Churches Foundation wishes everyone a Merry Christmas! Foto: Krippenszene vom Großkopischer Altar

„Refogram“-Hauptpreis geht nach Berlin

Ein sehr gelungenes Bild von der Luther-Statue in der Mediascher Margarethenkirche, das auch einen Blick auf einen Teil des Flügelaltares und auf anatolische Gebetsteppiche erlaubt – mit dieser Fotografie hat die aus Neppendorf stammende und in Berlin lebende Theologin Angelika Beer den „Refogram“-Hauptpreis gewonnen. Der Reformationstag war Einsendeschluss für den […]

Arbeiten in Bußd bei Mühlbach abgeschlossen

Maßnahmen: Reparatur der Ringmauerdeckung, Aufräumarbeiten, Ziegel nachstecken, Abstützen gefährdeter Gebäudeteile der alten Schule, Entfernung des Vogelkots vom Dachboden Eingesetzte Mittel: 1.300 EUR Spenden Galerie:  

2017: Ein gutes Jahr für Denndorf

Dank einer Förderung des US-amerikanischen Ambassador’s Fund for Cultural Preservation (AFCP) können bis Ende 2018 Bauplanungen und Reparaturen im Wert von knapp 60.000 US-Dollar (umgerechnet rund 250.000 Lei) an den drei Kirchenburgen in Denndorf/Daia, Arbegen/Agârbiciu und Hundertbücheln/Movile durchgeführt werden (siehe auch News vom 5. Mai 2017). Die erste Phase ist […]

Kirchenburgen-Gespräch: BIRTHÄLM 150 Jahre „danach“

Vor 150 Jahren wurde der Bischofssitz der Evangelischen Landeskirche Siebenbürgens von Birthälm nach Hermannstadt verlegt. Aus diesem Anlass veranstaltete die Stiftung Kirchenburgen am 8. November 2017 im Georg-Daniel-Teutsch-Saal ein „Kirchenburgen-Gespräch“ mit der deutschen Diplomrestauratorin Henriette Lemnitz. Unter dem Titel „Birthälm und seine denkmalpfelgerische Bedeutung 150 Jahre nach der Verlegung des […]

Kirchenburg Dobring: Chordach eingestürzt

An der Kirche in Dobring kam es zu einem Teileinsturz: Das Chordach und das darunter liegende hölzerne Wehrgeschoss sind vollständig zusammengebrochen und haben dabei auch das Dach der Sakristei zerstört. Die Ursachen dieses Unglücks sind unter anderem auf den seit vielen Jahren allgemein kritischen Zustand der gesamten Anlage sowie auf  […]

Erste Arbeiten an der Jakobus-Kirche in Scharosch bei Fogarasch

Die seit dem 21. August begonnenen Arbeiten an der Kirchenburg in Scharosch (bei Fog.) werden immer sichtbarer: das „Rücken“ der historischen Schwalben- und Biberschwanzziegel unter teilweiser Verwendung von neuen handgefertigten Biberschwanzziegeln. Auch die alte Lattung wurde, wo möglich und gut erhaltenen, beibehalten. Die Grat- und Firstziegel wurden durch Sturmklammern gesichert […]

Schaaser Friedhof: Grabsteine gesichert

Die 49 Grabsteine, die Ende 2016 durch Vandalismus umgestoßen und verwüstet wurden, konnten im Juli wieder aufgerichtet und gesichert werden. Dank der großzügigen Spende eines ausgewanderten Schaaser Sachsen und der vom Förderverein der Stiftung Kirchenburgen zusätzlich eingesetzten Mittel, konnten die Arbeiten durchgeführt und abgeschlossen werden. Unter der Leitung des ecuadorianischen […]

Die Stiftung Kirchenburgen sagt „DANKE!“

Wir möchten uns bei den Veranstaltern und allen Besuchern des Sachsentreffens 2017 für die großzügige Unterstützung bedanken! Wir freuen uns schon auf das nächste große Treffen – hier in Siebenbürgen! Für die nächsten Tage wünschen wir allen einen schönen Aufenthalt in ihren Heimatorten inmitten der Kirchenburgenlandschaft! Hier ein paar Impressionen […]

Notfonds für Kirchenburgen eingerichtet

Der Förderverein der Stiftung Kirchenburgen stellt ab sofort jährlich 1.000 EUR zur Einrichtung eines Notfonds für bedrohte Kirchen und Kirchenburgen zur Verfügung. Diese Mittel sind für akute Notfälle wie zum Beispiel Sturmschäden gedacht, in denen ein schnelles Eingreifen unverzichtbar ist, um Folgeschäden zu verhindern. Daher können ausschließlich Sicherungsmaßnahmen, Bergungen oder […]

Deutsche Bundesmittel für Notprogramm zur Rettung bedrohter Kirchenburgen bewilligt

Die deutsche Bundesbeauftragte für Kultur und Medien hat im Juli die Teilfinanzierung für ein deutsch-rumänisches Gemeinschaftsprogramm bewilligt. Hintergrund ist der Erhaltungszustand der über 160 siebenbürgischen Kirchenburgen, der der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien (EKR) als Eigentümerin Sorge bereitet. Die einzelnen Objekte sind in unterschiedlich starkem Maße bedroht, wobei der […]

Sachsentreffen in Siebenbürgen 2017

Willkommen „daheim“ in Siebenbürgen, willkommen in Hermannstadt! Die Stiftung Kirchenburgen freut sich sehr auf das kommende Wochenende: auf viele Besucher, gute Gespräche, schöne Begegnungen, Wiedersehensfreude –  und das alles bei bombastischem Wetter! Zu folgenden Punkten möchten wir alle herzlich einladen: Ausstellung „Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen. Ein Europäisches Kulturerbe“ Info-Point / Rathaus / […]

US-Botschafter Hans Klemm besucht Arbegen und Denndorf

Hans Klemm, Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Bukarest, befand sich Mitte Juli zu einem kurzen Lokalaugenschein in Arbegen und Denndorf. Gemeinsam mit jener in Hundertbücheln kommen die Kirchenburgen der beiden siebenbürgischen Ortschaften in den Genuss von Geldern aus dem „Ambassador’s Fund for Cultural Preservation” (AFCP). Mit diesen Budgetmitteln […]

Fortbildung Denkmalpflege

Zwischen dem 6. und 8. Juli führte die Stiftung Kirchenburgen gemeinsam mit der Prince Charles Stiftung Rumänien (Fundatia Printul de Wales Romania) den Workshop Traditionelles Handwerk bei der Restaurierung siebenbürgisch-sächsischer Kirchenburgen durch. Die Veranstaltung ist Teil des Programms Fortbildung Denkmalpflege, dass die Stiftung Kirchenburgen im letzten Jahr ins Leben rief. […]

Ausstellungseröffnung in München

Am 17. Juli 2017 um 18.30 Uhr wird die Ausstellung Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen. Ein europäisches Kulturerbe in München eröffnet. Gastgeber ist die Städtische Fachschule für Bautechnik, die seit vielen Jahren ein wichtiger Projektpartner in Siebenbürgen ist. Gemeinsam mit der Malerinnung München engagiert sie sich in den Dörfern Mardisch und Martinsdorf und […]

Zur Situation der Kirche in Nadesch

Am Abend des 29. Juni stürzte in der evangelischen Kirche in Nadesch ein Teil der Decke ein. Glücklicherweise war die Kirche zu diesem Zeitpunkt leer, so dass keine Personen zu Schaden kamen. Der Sachschaden ist allerdings hoch: Unter anderem wurde die Orgel, die vom Anfang des 19. Jahrhunderts stammt, zerstört. […]

Fotowettbewerb „REFOGRAM“

Wir laden Sie ein, uns Ihre besten Fotos von Reformationselementen in Siebenbürgen zu schicken. Begeben Sie sich auf Fotojagd, wenn Sie in der Kirchenburgenlandschaft unterwegs sind. Ob professionelle Fotografien oder Amateuraufnahmen, Schnappschüsse oder verarbeitete Lichtbilder – alle können mitmachen! Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum gibt es eine Menge großer und kleiner Veranstaltungen […]

Veranstaltungsreihe ‚Kirchenburgen-Gespräche‘ eröffnet

Mit einem Abend unter dem Titel „Von Stollentruhen und Blockintarsien. Das Engagement der HAWK Hildesheim in Siebenbürgen“ bot die Stiftung Kirchenburgen der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien (EKR) am 13. Juni den Auftakt zur neuen Veranstaltungsreihe Kirchenburgen-Gespräche. Zu Gast im Bischofspalais war Dipl.-Rest. Dr. Ralf Buchholz. In dem überaus […]

Großkopisch soll gerettet werden!

Seit längerem beobachtet die Stiftung Kirchenburg die gefährdete bauliche Situation der Kirchenburg in Großkopisch mit Sorge. Sebastian Bethge als Beauftragter der Stiftung für Denkmalpflege besuchte seit Anfang des Jahres 2016 mehrmals die Anlage für Vor-Ort-Untersuchungen. Neben statischen Problemen im Kirchenschiff und der Sakristei gibt es Schäden an der Dachdeckung und […]

Ausstellung in Marburg

Am 8. Juni 2017 lädt die Philipps-Universität Marburg zur Veranstaltung „Die Reformation als europäisches Bildungsereignis“ im Marburger Landgrafenschloss ein. Ein Teil des Veranstaltungsprogramms ist die Ausstellung „Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen – Ein europäisches Kulturerbe“, die an diesem Tag in der Universitätsbibliothek Marburg um 10:00 Uhr eröffnet wird. Nach der Begrüßung durch die […]

Magarei – Erste Gefahr gebannt

Am 3. Mai 2017 wurden die ersten Notmaßnahmen an der Kirchenburg von Magarei durchgeführt. Sie liegt 22km südlich von Mediasch, in einem Nebental. Seit Langem werden  hier keine Gottesdienste mehr gefeiert und eine regelmäßige Pflege konnte bislang nicht gewährleiste werden. So hat der Zahn der Zeit schnell zugegriffen: ein stark […]

AFCP: US-Unterstützung für drei Kirchenburgen

Mit insgesamt 59.300,- USD aus dem „Ambassador’s Fund for Cultural Preservation” (AFCP) unterstützt die US-amerikanische Botschaft Sicherungsarbeiten an den Kirchenburgen der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien (EKR) in Arbegen, Denndorf und Hundertbücheln. Am 4. Mai 2017 überreichte Botschafter Hans Klemm Bischof Reinhart Guib feierlich den symbolischen Scheck. Bei strahlendem […]

Angehende Spitzenkräfte der Bayerischen Staatskanzlei auf Besuch in Rumänien

15 angehende Führungskräfte aus allen Staatsministerien des Freistaats Bayern, sowie deren Gäste aus der Landeshauptstadt München, der Frankenmetropole Nürnberg, dem Freistaat Sachsen, der Partnerregion Oberösterreich und der chinesischen Partnerregion Shandong unternahmen vom 3.-7. April eine fünftägige Rumänienreise. Unter der Begleitung der Lehrgangsleiterin Dr. Ingeborg Berggreen-Merkel und der Mitarbeiterin im Referat […]

Alle guten Dinge sind drei: Sonne, Siebenbürgen, SEK

In diesem Jahr besuchte der Abschlussjahrgang des Masterstudiengangs Schutz Europäischer Kulturgüter der Europauniversität Viadrina von 29. März bis 4. April zum fünften Mal die Kirchenburgenlandschaft – und zum fünften Mal war die Reise beeindruckend und bereichernd. Die Reise wurde wieder von  Prof. Paul Zalewski und Prof. Thorsten Albrecht begleitet, beide […]

Europäisches Kulturerbejahr 2018

In Berlin fand am 20. März mit der Präsidiumssitzung des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) die Auftaktveranstaltung zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 statt. Eingeladen waren auch Vertreter der Stiftung Kirchenburgen und des Fördervereins der Stiftung. Unter dem Motto Sharing Heritage soll das gemeinsame europäische Kulturerbe im kommenden Jahr in besonderem Maße […]

Glockenturm Belleschdorf: Kleiner Eingriff – Große Wirkung!

Die Stiftung Kirchenburgen hat mit einer Notmaßnahme im Rahmen des Dächerprogramms den Glockenturms der evangelischen Kirche in Belleschdorf repariert. Vorangegangen war im Frühjahr 2016 der Einsturz des Kirchendaches. Erste Bergungsarbeiten, die vom Bezirk Schässburg organisiert wurden, konnten die Ruine provisorisch sichern. Dennoch bestand akuter Handlungsbedarf am Dach des Turmes, der […]

Alle Welt staunt über Siebenbürgens Kirchenburgenlandschaft

Für weit mehr als hunderttausend Fachleute und etwa 60.000 Privatbesucher stand auch in diesem Jahr wieder die Internationale Tourismusbörse (ITB) als Pflichttermin auf der Business-Agenda. Auch die Stiftung Kirchenburgen der Evangelische Kirche A. B. in Rumänien (EKR) war 2017 wieder als Aussteller in Berlin dabei und überzeugte alle Interessierten mit […]

Kirchenburgenlandschaft auf der ITB 2017

Auch im laufenden Jahr wird die Stiftung Kirchenburgen wieder an der weltweit größten Reisemesse, der Internationalen Tourismus Börse (ITB) teilnehmen, die vom 8. bis zum 12. März 2017 in Berlin am Charlottenburger Messegelände stattfindet. Die Vertreter der Stiftung werden gemeinsam mit dem Mediascher Reiseveranstalter Siebenbürgen Reisen  auftreten. Rumänien ist in […]

Von Agnetheln bis Zeiden auf 115 Seiten

Unter dem Titel „Kirchen und Kirchenburgen in Siebenbürgen“ hat die Stiftung Kirchenburgen einen neuen Führer im Jackentaschenformat herausgebracht. Das in drei Sprachen erschienene Büchlein liegt seit Jahresbeginn auf und wird Anfang März anlässlich der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin erstmals einem zahlreichen Fachpublikum vorgestellt werden. 103 Baujuwele zwischen Unterwald und […]

Verein zur Förderung der Stiftung Kirchenburgen

Am 11. Februar fand in Berlin die Jahresmitgliederversammlung des deutschen Fördervereins der Stiftung Kirchenburgen statt. Der Vorstand berichtete über seine Arbeit im Jahr 2016, die vor allem auf die Unterstützung des Wirkens der Stiftung gerichtet war, aber auch begleitende Aktivitäten in Deutschland umfasste. Eingegangene Spenden in Höhe von knapp 32.000 […]

Modul „Kirchenburgen“ im Geschichtsunterricht

Im rumänischen Geschichtsunterricht stehen „die Minderheiten Rumäniens“ in der 7. Klasse auf dem Lehrplan. Recht ausführlich werden Geschichte und Traditionen der deutschen Minderheit in Siebenbürgen behandelt – ein sehr greifbares Thema für die Schüler, die in Hermannstadt leben und zur Schule gehen, insbesondere wenn sie Schüler des Brukenthal-Gymnasiums sind. Immerhin […]

Stiftung Kirchenburgen beim Weihnachtsmarkt der Deutschen Botschaft

Bereits seit mehreren Jahren veranstaltet die deutsche Auslandsvertretung in Bukarest auf dem Gelände der Botschaft einen Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit verschiedenen in Rumänien sozial engagierten Organisationen zauberten die Organisatoren am 9. Dezember 2016 ein Stück typisch deutsche Adventsatmosphäre in Rumäniens Hauptstadt. Zum ersten Mal war in diesem Jahr die Stiftung Kirchenburgen […]

Ausstellungseröffnung in der Rumänischen Botschaft Berlin

Am 24. November wurde in der rumänischen Botschaft in Berlin die Ausstellung Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen. Ein europäisches Kulturerbe feierlich eröffnet. Der rumänische Botschafter S. E. Herr Emil Hurezeanu und die Stiftung Kirchenburgen hatten rund 200 Gäste eingeladen. Unter den Besuchern waren neben Bundestagesabgeordneten und Vertretern von Universitäten und Hochschulen zahlreiche Projektpartner […]

Mittelalterliches Kleinod in Gefahr

Im November 2016 wurde die Irmescher Kirche von Einbruch und Vandalismus stark in Mitleidenschaft gezogen: Fensterscheiben zerstört, Schlösser und Türen aufgebrochen und Teile der Orgel beschädigt. Pfarrer Johannes Halmen ist traurig, jedoch nicht bereit die Kirche und die kleine Gemeinde aufzugeben. Die unscheinbare Irmescher Kirche liegt etwas vergessen in einem […]

Die Zukunft religiösen Kulturerbes in Europa

Vom 9. – 11. November lud die europäische Vereinigung „Future for Religious Heritage“ (FRH) ihre Mitglieder und Interessenten zu der Biennalen Konferenz 2016 zum Thema „Tourists, Travellers & Pilgrims – Encountering Religious Heritage in Today’s Europe“ (dt.: Touristen, Reisende und Pilger – Begegnungen mit religiösem Erbe im heutigen Europa) nach […]

ArchitekturstudentInnen im Bann der Kirchenburgen

Es ist duster in der Speckkammer der Kirchenburg von Arbegen. Speck wird hier schon eine Weile nicht mehr gelagert, nur die nummerierten Haken an den Deckenbalken sind Zeugen jener Zeiten, als sich hier jede Familie im Dorf täglich ein Stück Speck abschneiden konnte – natürlich unter strenger Aufsicht und mit […]

Mittendrin – Eine Gruppe aus Mitteldeutschland bereist Siebenbürgen

Eine Gruppe von 23 Mitarbeitern und ehrenamtlich engagierten Mitgliedern der EKM aus Sachsen-Anhalt und Thüringen hielten sich in der Zeit vom 24. September bis 1. Oktober in den Dörfern, Gemeinden und Kirchenburgen Südsiebenbürgens auf. Auf der von der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt organisierten Reise konnte sich die Gruppe einen guten Eindruck […]

Ausstellung der Gemälde von Wilhelm Lohrmann im Hermannstädter Forum

Ab Dienstag, dem 11. Oktober 2016, werden die Gemälde siebenbürgischer Kirchenburgen von Wilhelm Lohrmann im Foyer des Hermannstädter Forums für einen Zeitraum von etwa 2 Wochen ausgestellt. Die Ausstellung soll im Rahmen des Forumsclubs, der sich nach einer längeren Sommerpause wieder zusammen findet, um 17.45 Uhr eröffnet werden. Der Bissinger […]

Neue Wanderausstellung über die Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen

Die Stiftung Kirchenburgen produziert derzeit die Ausstellung Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgen. Ein europäisches Kulturerbe. An der Konzeption und Herstellung sind als Projektpartner die Technische Universität Berlin und das Deutsche Kulturforum östliches Europa beteiligt. Als Kurator konnte der Kunsthistoriker Arne Franke gewonnen werden. Die Ausstellung wird über die siebenbürgischen Kirchenburgen und die sie […]

„Von der Predigt zur Motivationsrede“ in Siebenbürgens Kirchenburgen

Fünf Kirchenburgen dienten von 11. bis 15. August als Austragungsorte einer Rhetorik-Sommerakademie zum Thema „Von der Predigt zur Motivationsrede“. Rumäniens früherer Kulturminister, der Historiker und Diplomat Theodor Paleologu, wählte die mittelalterlichen Wehrkirchenensembles auf Initiative der Stiftung Kirchenburgen als Veranstalt   ungsrahmen für diesen gut besuchten Kurs. Ausgehend von der biblischen Basis […]

Vandalismus auf dem Schaaser Friedhof

Der Friedhof von Schaas braucht Ihre dringende Hilfe! Ende Juli wurden hier 40 Grabsteine umgeworfen und einige Grabplatten zerbrochen. Die Stiftung Kirchenburgen möchte gemeinsam mit dem Bezirkskonsistorium Schässburg den Friedhof wieder instand setzen und bittet dafür um Ihre Unterstützung. Gebraucht werden sowohl Spenden, als auch Freiwillige, die bei einem Einsatz […]

Festliche Orgeleinweihung in Stolzenburg

Die aus dem 18. Jahrhundert stammende Orgel in der evangelischen Kirche in Stolzenburg wird nach ihrer Instandsetzung am Wochenende 13./14. August mit einem Fest wieder eingeweiht. Besucher sind herzlich willkommen und werden gebeten, sich bis zum 8. August bei Marianne Halmen zu anzumelden. Tel: +41 (0)78 628 18 09 E-Mail: […]

Denkmalspezialisten an den Kirchenburgen in Felmern und Scharosch/Fg.

Am 25. Juli 2016 herrschte reges Treiben in den Kirchenburgen von Felmern und Scharosch (bei Fog.): Menschen zwischen Fotoapparaten auf Stativen, Leitern an den Wänden, Papiere, Skizzen und Zeichnungen. Die Vorbereitungen für Pflege- und Notmaßnahmen im Rahmen des Dächerprogramms der Stiftung Kirchenburgen liefen auf Hochtouren. Wichtige Bestandsuntersuchungen wurden durchgeführt, in […]

Siebenbürgen – Reich an Reychmut

Ende Juni reisten 6 Studenten des Studiengangs Konservierung und Restaurierung der HAWK (Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst) aus Hildesheim unter der Leitung von Dipl.-Rest. Ralf Buchholz, Prof. Dr. Thorsten Albrecht und Susanne Karius, Restauratorin M.A., durch Siebenbürgen – mit einigen Vorhaben und dem Schäßburger Schreinermeister Johannes Reychmut auf der […]

Erst Lehrerhaus, dann Schuster-Werkstatt, bald Projekthaus in…

…Hundertbücheln (Movile) – einem kleinen, unscheinbaren, abgelegenen Ort im oberen Harbachtal. Hier gibt es alles: Bewegung und Aufbruch, Entspannung und Rückkehr, Aussicht und Hoffnung, Tradition und Innovation, Begegnung und Rettung. Letzteres, neben Kirchenburg und Pfarrhof, vor allem am Alten Lehrerhaus. Es war bis zum letzten Jahr von Verfall und Einsturz […]

Zwei Präsidenten unter einem Kirchendach

Deutschlands Bundespräsident Joachim Gauck, der sich Mitte Juni auf einer Staatsbesuchsreise durch Rumänien und Bulgarien befand, besuchte in Begleitung seines rumänischen Amtskollegen Klaus Johannis am 21. Juni Siebenbürgen. Auf dem Programm stand unter anderem auch ein Besuch bei Repräsentanten der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien (EKR) in der Heltauer […]

Fortbildung „Denkmalpflege und Handwerk and Kirchen und Kirchenburgen“

Der Erhalt und der Schutz Evangelischer Kirchen und Kirchenburgen liegt oft in Händen ganz verschiedener Personen mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen. Vor Ort hat der Burghüter eine wichtige Rolle: Er ist für das tagtägliche Beobachten, Betreuen und Pflegen der Kirchenburg zuständig. An größeren Nutzungs- und Bauprojekten sind außerdem Pfarrer, Verwalter, Bezirksanwälte, […]

Kultur, Kunst und Kirchenburgen in Katzendorf

Am 4. und 5. Juni fand in diesem Jahr das Dorfschreiberfest in Katzendorf statt – eine mittlerweile etablierte Veranstaltung, der in jedem Sommer mit viel Freude entgegen geblickt wird. Der Organisator und Gastgeber Frieder Schuller lädt Literaturfreunde, Künstler und alle Interessierte auf das Gelände des Katzendorfer Pfarrhauses ein um an […]

Kirchliche Denkmalpflege mit königlicher Unterstützung

Ein Partnerschaftsabkommen über die Unterstützung bei der Pflege der siebenbürgischen Kirchenburgenlandschaft haben Vertreter der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien (EKR) sowie der Stiftung Kirchenburgen am 24. Mai mit der Prince-of-Wales-Stiftung unterzeichnet. Dies ist die erste Vereinbarung dieser Art zwischen der neuen Stiftung des britischen Kronprinzen und der EKR. Aura […]

Taterloch: Fresken aus dem 14.Jh. entdeckt!

In Taterloch (Tătârlaua), Kreis Alba Iulia, wurden im Zuge einer Putzuntersuchung im Chor gut erhaltene und künstlerisch sehr wertvolle Wandmalereien entdeckt. Der Restaurator Lorand Kiss leitete die Voruntersuchungen. Somit befindet sich in der unscheinbaren kleinen Evangelischen Kirche von Taterloch neben dem mittelalterlichen Flügelalter aus dem 16.Jh. ein weiterer kunsthistorischer Schatz. […]

Ortstermin in Meschen

Am Freitag, den 13. Mai 2016 fand auf Initiative von Architekt Liviu Gligor (Sibiu) und der Stiftung Kirchenburgen eine Begehung der Meschener Kirchenburg statt. Grund: der schnell fortschreitende Verfall der Wehranlage im Norden und Osten und die akute Einsturzgefahr. Ziel ist es, nach einer Untersuchung des Bauzustandes schnelle Notmaßnahmen in […]

Stiftung Kirchenburgen beim Arbegener Heimattreffen 2016

Das 17. Arbegener Heimattreffen fand am 7. Mai im bayrischen Margetshöchheim statt. Ein wichtiger Programmpunkt in diesem Jahr, war das Projekt „Kirchenburg Arbegen“, welches der HOG-Vorstandsvorsitzender Pfr. Konrad Rampelt am Nachmittag allen Teilnehmern vorstellte. Dabei geht es um Konservierungsarbeiten an der Kirchenburg, die von der Stiftung Kirchenburgen koordiniert werden und […]

15 Kirchen und Kirchenburgen in 6 Tagen – SEK 2016

Vom 6. – 12. April besuchten die Masterabsolventen des Studiengangs „Schutz Europäischer Kulturgüter“ der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder die Kirchenburgenlandschaft. Für die 13 Teilnehmer war es ein Aufenthalt mit vielen neuen Eindrücken. Wer Siebenbürgen bislang nicht kannte, wurde auf dieser Reise endgültig mit dem „Virus“ infiziert. Während der Rundreise wurden […]

Wir danken allen Spendern

In Rothbach liegt der Schwerpunkt bei der Bergung beziehungsweise Beräumung des Schutts und der Absicherung des Kirchenschiffs. Im Anschluss kann über die zukünftige Gestaltung der Kirche und der Burganlage entschieden werden, wobei alle denkbaren Möglichkeiten im Rahmen einer Ausschreibung diskutiert werden sollen. Wir danken allen Spendern für ihre Unterstützung und […]

Arne Franke in Siebenbürgen

Der Denkmalpfleger und Kunsthistoriker Arne Franke besuchte zwischen dem 22. und 28. Februar Siebenbürgen. Grund seiner Reise waren Recherchen für eine große Wanderausstellung über die siebenbürgische Kirchenburgenlandschaft, die er im Auftrag der Stiftung Kirchenburgen entwickelt. Kooperationspartner für das Vorhaben sind die Technische Universität Berlin und das Deutsche Kulturforum östliches Europa […]

Kirchenburgen auf der ITB

Auch in diesem Jahr nimmt die Stiftung Kirchenburgen an der weltweit größten Reisemesse Internationale Tourismus Börse (ITB) teil, die vom 9. bis zum 13. März 2016 auf dem Berliner Messegelände am Funkturm stattfindet. Rumänien ist in der Halle 7.2 B am Stand 101 A-C untergebracht. Dort finden Sie auch den Stand […]

Konstituierende Vorstandssitzung

Am 17. Februar fand die erste Sitzung des Vorstandes der Stiftung Kirchenburgen statt. Daran nahmen Prof. Dr. Paul Niedermaier und Friedrich Gunesch als Vorstandsmitglieder, Philipp Harfmann als Geschäftsführer sowie die Oberbürgermeisterin ad interim von Hermannstadt Astrid Fodor als Gast teil.