Abendveranstaltung in München

Zusammen mit unseren Kooperationspartner – dem Kulturwerk der Siebenbürgen Sachsen – laden wir am 17. Januar ab 19.00 Uhr zu einer Abendveranstaltung zur Situation der siebenbürgischen Kirchenburgen im Münchner Haus des Deutschen Ostens ein.

Dienstag, den 17. Januar 2023, um 19 Uhr
zu der Veranstaltung
„Zukunft der siebenbürgischen Kirchenburgenlandschaft“

mit anschließendem Empfang.

Mit Grußworten von:
Reinhart Guib, Bischof der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien
Prof. Dr. Andreas-Otto Weber, Direktor Haus des Deutschen Ostens

Ilse Welther, Vorsitzende Verband der siebenbürgisch-sächsischen Heimatortsgemeinschaften

Harry Lutsch, Vorstandsvorsitzender Kulturwerk der Siebenbürger Sachsen

sowie einem Impulsreferat von:
Tudor Pavelescu, Architekt

Gäste der Podiumsdiskussion:
Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch, Historiker
Friedrich Gunesch, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Kirchenburgen

Rainer Lehni, Bundesvorsitzender des Verbandes der
Siebenbürger Sachsen in Deutschland

Moderation:
Dr. Iris Oberth, Leiterin Kulturwerk der Siebenbürger Sachsen

Musikalische Begleitung:
Gergely Szurgyi an der klassischen Gitarre

 Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München
Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten: poststelle@hdo.bayern.de